Mehr Speicher

Intel stellt SSDs mit 800 GB Speicherkapazität vor

Donnerstag den 12.04.2012 um 12:26 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

SSD 910 von Intel
Vergrößern SSD 910 von Intel
© Intel
Intel hat am Donnerstag ein neues Solid-Laufwerk vorgestellt, dass mehr Speicherkapazität bietet als bisherige SSDs: 800 GB.
Das Unternehmen hat mit der SSD 910 eine neue SSD-Serie mit PCIe vorgestellt, deren SSD-Laufwerke Platz für 400 und 800 GB an Daten bietet. Laut eigenen Angaben handelt es sich bei der neuen Serie um die schnellsten und langlebigsten SSDs, die Intel bis dato ausgeliefert hat. Zudem schraubt Intel auch die maximale Speicherkapazität bei SSDs nach oben. Das bisher größte SSD-Laufwerk von Intel aus SSD 320 Serie bot eine Kapazität von 600 GB.

Die Lesegeschwindigkeit beim neuen SSD 910-Modell mit 800 GB Speicherkapazität gibt Intel mit 2 GB pro Sekunden (sequentielles Lesen) an. Die Schreibgeschwindigkeit soll bei 1 GB pro Sekunde (ebenfalls sequentiell) liegen. Die Performance beim Schreiben von eher am Alltag orientierten 4KB-Blöcken gibt Intel mit bis zu 75.000 IOPS (Input/Output-Operationen pro Sekunde) und beim Lesen mit 180.000 IOPS an. Bei den SSD 910-Laufwerken setzt Intel außerdem eine neue Firmware ein, die Datenfehler reduzieren soll.

Die neuen SSD-Laufwerke mit PCIe richten sich vor allem für den Einsatz in Rechenzentren und sollen gegen Mitte des Jahres auf den Markt kommen. Das 800-GB-Modell soll 3.859 US-Dollar (2.950 Euro) und das 400-GB-Modell rund 1.930 US-Dollar (1470 Euro) kosten.

Donnerstag den 12.04.2012 um 12:26 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1434130