110464

10 spannende Google Earth-Plugins

19.12.2007 | 14:18 Uhr |

Google Earth hat die Sicht auf unsere Welt verändert. Noch nie konnten wir unseren Planeten anschaulicher erkunden. Mit den richtigen Plugins verwandelt sich das Programm in einen praktischen Alltagshelfer.

Mit Google Earth zu den schönsten Plätzen der Erde zu fliegen macht Spaß. Doch mit dem Programm lassen sich nicht nur die Erdkundekenntnisse auffrischen. Mit ein paar kostenlosen Plugins aufgerüstet, verwandelt sich Google Earth in einen praktischen, kleinen Alltagshelfer.

Berufspendler beispielsweise werden schnell die Vorteile des Radarfallen-Plugins zu schätzen wissen. Damit gibt es nie wieder Punkte in Flensburg, schließlich kennt man jetzt die Standorte der Radarfallen. Aber auch bei der Parkplatzsuche kann Google mit dem richtigen Plugin helfen. Und wer vor dem Einkaufsbummel die Wettervorhersage checkt, kann den Schirm gleich zu Hause lassen.

Auch zur Urlaubsplanung für den nächsten Italientrip lässt sich Google Earth prima nutzen. Schon in der Grundversion kann man prüfen, ob das gewünschte Hotel tatsächlich direkt am Strand liegt. Richtig spannend wir es allerdings erst mit dem Plugin, das das italienische Videoportal Videomap zur Verfügung stellt. Mit den kurzen Videoclips zu den Regionen lassen sich auch gleich noch die Ausflüge planen.

Wir haben für Sie die 10 spannendsten Erweiterungen gesucht und in einer Bildgalerie zusammengefasst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
110464