124760

Mehr Anonymität für Surfer

05.04.2001 | 11:46 Uhr |

Cookies sollen schon bald der Vergangenheit angehören und durch eine andere - mehr Anonymität gewährleistende - Technologie ersetzt werden. So jedenfalls sehen es die Pläne einer US-Firma vor, die eine so genannte "Cookie-less ad serving"-Technologie entworfen hat.

Cookies sollen schon bald der Vergangenheit angehören und durch eine andere - mehr Anonymität gewährleistende - Technologie ersetzt werden. So jedenfalls sehen es die Pläne der Firma Interadnet vor, die eine so genannte "Cookie-less ad serving"-Technologie entworfen hat.

Interadnet verspricht Firmen, aussagekräftige Daten über Erfolg und Wirkung von Online-Werbung sammeln zu können - ohne Cookies. Die Technologie dazu, wurde ursprünglich für die amerikanischen Behörden entwickelt, die beim Einsatz von Cookies sehr strikte Regeln befolgen.

Als Zielgruppen kommen - nach Aussage von Interadnet - Firmen in Betracht, die sehr auf den Schutz der Privatsphäre achten müssen und wollen: vor allem aus der Finanz- und Pharma-Branche.

Das Aus für die Cookies soll dabei keine spürbaren Nachteile für Firmen haben. Auch ohne Cookies können wesentliche Daten erfasst werden: So soll beispielsweise ein so genanntes "geographic reporting"-Feature Auskunft über die Wirkung einer Kampagne in Städten, Regionen oder Staaten geben. (PC-WELT, 05.04.2001, eb)

Informationen von Interadnet

Tipps und Meinungen zu Cookies im Forum der PC-WELT

PC-WELT Downloads: Cookie-Management

Urteil: Cookies sind legal (PC-WELT Online, 03.04.2001)

IE 6: Datenschutz optimiert (PC-WELT Online, 22.03.2001)

Gratis: Schneller surfen ohne Werbebanner (PC-WELT Online, 13.03.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
124760