1884985

Medion Akoya X5316 E – PC-WELT Edition

Für nur 899 Euro erwarten Sie der Vierkerner Intel Core i5-4440 der neusten Generation, 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher sowie die Gaming-Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 760. Hinzu kommen eine flotte SSD, WLAN und von der PC-WELT ausgewählte Tools und Vollversionen.

Dem Medion Akoya X5316 E in der PC-WELT-Edition kann in Sachen Preis-Leistung so schnell keiner etwas vormachen: Zum Preis von 899 Euro verbaut Medion den aktuellen Quad-Core-Prozessor Intel Core i5-4440, üppige 8 GB DDR3-RAM sowie die voll spieletaugliche Grafikkarte Nvidia Geforce GTX 760 mit 1,5 GB GDDR5-Videospeicher.

Dank dieser potenten Komponenten eignet sich der Medion Akoya X5316 E in der PC-WELT-Edition auch für anspruchsvolle Aufgaben sowie das Spielen aktueller PC-Games in den höchsten Details. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 zum Einsatz. Vorinstalliert ist das Microsoft-OS natürlich auf einer 128 GB großen SSD, das die ohnehin schon kurzen Ladezeiten weiter verkürzt. Für größere Datenmengen steht eine großzügig bemessene 2 TB große HDD bereit. Medion rundet das Angebot mit 24 Monaten Hersteller-Garantie ab.

Medion Akoya X5316 E – PC-WELT-Edition für 899,95 Euro im Medion-Shop

Der großzügige Einsatz von Mesh-Gittern sorgt für eine reibungslose Luftzirkulation.
Vergrößern Der großzügige Einsatz von Mesh-Gittern sorgt für eine reibungslose Luftzirkulation.
© Medion

Brandaktuelle CPU und Grafik

Der Vierkerner Intel Core i5-4440 ist Teil der neusten Core-Generation („Haswell“) und arbeitet mit einem Werkstakt von 3,1 GHz, dank „Turbo Boost 2.0“ klettern die Taktraten auf bis zu 3,3 GHz. Durch die neue Prozessorarchitektur erhalten Sie mehr Leistung als bei den Vorgänger-Modellen bei vergleichsweise niedriger Leistungsaufnahme. Hyper-Threading beherrscht der Prozessor allerdings nicht. Damit Sie sich nicht allein auf die integrierte Grafikeinheit Intel HD Graphics 4600 beschränken müssen, hat Medion noch eine separate Grafikkarte eingebaut.

Medion Akoya X5316 E PC-WELT-Edition - Video

Die Nvidia Geforce GTX 760 entpuppte sich im Test als wahrer Preis-Leistungs-Hit. Selbst in aktuellen Spielekrachern wie Battlefield 4 oder Call of Duty: Ghosts dürfen Sie flüssige Bildraten bei maximalen Grafik-Details erwarten, solange Sie sich auf die Darstellung in Full-HD, sprich 1920 x 1080 Pixel, beschränken. Auch Anwendungen, die auf die parallele Rechenpower der GPU setzen, stellen den Kepler-Grafikchip kaum vor Probleme – wie zum Beispiel Video- oder Bildbearbeitungsprogramme. Das Gespann aus rechenstarker CPU und leistungsfähiger Grafikkarte sorgen somit sowohl für Spaß, als auch für Produktivität.

Laufwerke: SSD, HDD und DVD-Brenner

Die 128 GB große SSD sorgt für rasante Zugriffszeiten und Schreibraten. Gleichzeitig reicht die üppige Kapazität aus, um weitere Programme wie Ihre Lieblingsspiele oder Multimedia-Anwendungen auf der Flashplatte zu installieren. Größere Datenmengen speichern Sie einfach auf der großen 2-Terrabyte-Festplatte – hier haben selbst große Spielesammlungen und Bilder- oder Videobibliotheken locker Platz. Hinzu kommt noch ein Hot-Swap-Modul an der Frontseite des Rechners: Zeitraubendes Gehäuse-Aufschrauben und Kabelsalat beim Plattenwechsel entfallen so. Über dem Schacht befindet sich auch der DVD-Brenner.

An der Frontseite bietet Ihnen das Gehäuse nebst USB-Anschlüssen und Speicherkartenleser auch ein Hot-Swap-Modul zum einfachen Einbau oder Wechsel von Festplatten.
Vergrößern An der Frontseite bietet Ihnen das Gehäuse nebst USB-Anschlüssen und Speicherkartenleser auch ein Hot-Swap-Modul zum einfachen Einbau oder Wechsel von Festplatten.
© Medion

Speicherkartenleser, USB 3.0, WLAN und Gehäuse

Um die Ausstattung zu komplettieren, stehen Ihnen an der Frontseite auch noch ein 4-in-1-Speicherkartenleser zur Verfügung sowie Front-Audio und zwei USB-3.0-Ports. An der Rückseite befinden sich weitere USB-2.0-Buchsen sowie der Gigabit-LAN-Anschluss, 6 Kanal-Audio-Ports und Videoschnittstellen wie HDMI und DVI. WLAN im schnellen n-Standard (bis zu 300 Mbit/s) ist ebenfalls verbaut, wenn Sie auf das LAN-Kabel verzichten wollen. Eine kabelgebundene Maus und Tastatur legt Medion mit ins Paket. Alle Komponenten finden Platz in einem multifunktionalem Gehäuse, das aufgrund vieler Mesh-Gitter eine einwandfreie Luftzirkulation im Inneren gewährleistet.

Lieferumfang: Top-Software als Download

Bereits mit an Bord beim Medion Akoya X5316 E in der PC-WELT Edition sind alle nötigen Programme, um sofort loszulegen: Die Vollversion von Cyberlinks „PowerDVD“ spielt DVDs und andere Filmformate ab, während das Tool „Power2Go“ Dateien auf optische Datenträger brennt. Für den Schutz des PCs sorgt 90 Tage lang die Kaspersky Internet Security 2014 : Sollten Sie sich nach diesem Testzeitraum entscheiden, weiterhin Kaspersky zu nutzen, erhalten Sie satte 25 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis – ein Rabattcode liegt jedem PC bei!

Zusätzlich stellen wir Ihnen als Käufer auch die 30 besten Tools der PC-WELT als Gratis-Download zur Verfügung: Mit diesen Programmen halten Sie den Computer unter Kontrolle, stellen ihn im Notfall wieder her und erleichtern sich den Computer-Alltag und vieles mehr – viele der kleinen Programme haben Redakteure der PC-WELT sogar selbst geschrieben. Ein PDF-Dokument im Download erklärt Ihnen Schritt für Schritt den Einsatzzweck jedes Tools. Um selbst Backups des Systems im Handumdrehen und ohne große Vorkenntnisse zu erstellen und aufzuspielen, erhalten Sie auch noch unser Programm „ PC-WELT Backup Easy “ im Wert von rund 15 Euro als Download kostenlos dazu.

Fazit zum Medion Akoya X5316 E – PC-WELT Edition

Scharf kalkulierter Multimedia-PC für gehobene Ansprüche.
Vergrößern Scharf kalkulierter Multimedia-PC für gehobene Ansprüche.
© Medion

Die Konkurrenz dürfte es recht schwer haben, zum Preis von 899 Euro ein derart ausgestattetes System anzubieten, das für geraume Zeit vorhält: Zum Einsatz kommt neueste Technik wie der Haswell-Prozessor von Intel und eine aktuelle Geforce-Grafikkarte von Nvidia. Selbst fordernde Multimedia-Anwendungen oder aktuelle PC-Games in vollsten Details sind für den Medion Akoya X5316 E kaum ein Problem. Auch die Kombination aus SSD und HDD sorgt für flottes Arbeiten, verpackt in einem hochwertigen Gehäuse mit Hot-Swap-Schacht.

Zusammen mit dem geschnürten Softwarepaket aus essentiellen und nützlichen Programmen, teils handverlesen von der PC-WELT-Redaktion, erhalten Sie mit dem Medion Akoya X5316 E einen scharf kalkulierten sowie voll ausgestatteten Komplett-PC für gehobene Ansprüche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1884985