61322

Medion startet Download-Plattform für Filme und Musik

Die Essener Medion AG und die Bertelsmann-Tochter Arvato Mobile (Gütersloh) haben die bundesweit erste lizenzierte Downloadplattform für Filme und Musik vorgestellt.

Die Essener Medion AG und die Bertelsmann-Tochter Arvato Mobile (Gütersloh) haben die bundesweit erste lizenzierte Downloadplattform für Filme und Musik vorgestellt. Nutzer könnten über das Internet gegen Gebühr auch große Datenmengen sicher herunterladen, teilten beide Unternehmen am Freitag mit. Ein dezentrales Netzwerk (Peer-to-Peer) sichere schnelle Zugriffe, die Verknüpfung mit einem Zentralrechner sorge für Sicherheit bei Abwicklung, Bezahlung und Virenschutz. "Das System ist zu 100 Prozent virensicher", sagte ein Arvato-Sprecher.

Die Bertelsmann-Tochter Arvato hat seit Monaten an der Entwicklung einer solchen Plattform unter der Bezeichnung "GNAB" gearbeitet. Der Arvato-Vorstandsvorsitzende Hartmut Ostrowski hatte das Verfahren als "revolutionär" bezeichnet. Ziel ist es, später nicht nur Musik und Filme, sondern auch komplexere Inhalte wie etwa Videospiele zum Herunterladen anzubieten. Das Unternehmen sei mit weiteren potenziellen Kunden zur Nutzung des Verfahrens in Verhandlung, sagte der Arvato-Sprecher in Gütersloh.

Medion und Arvato stellen das neue Verfahren am Freitag auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vor. Medion habe sich vorgenommen, Kinofilme künftig zeitgleich mit dem DVD-Start zum legalen Download anzubieten. Derzeit findet sich unter der genannten Internet-Adresse www.medionbox.com allerdings lediglich eine Platzhalter-Site.

0 Kommentare zu diesem Artikel
61322