Medion-Notebook für rund 1.000 Euro

Dienstag den 12.12.2006 um 09:45 Uhr

von Andreas Kunze

Medion MD98000
Vergrößern Medion MD98000
Ab Mittwoch gibt es bei Aldi Nord ein Medion-Notebook mit Intel-Core-Duo-Prozessor und Breitbild-Display.
Kurz vor Weihnachten geht der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord nochmals mit dem Medion-Notebook MD98000 in die Offensive. Der mobile Rechner kostet 1.000 Euro und verfügt über Intels Core-Duo-Prozessor mit 1,6 GHz Taktfrequenz. Daneben sind ein Gigabyte DDR2-RAM, eine 160-Gigabyte-Festplatte von Seagate und ein Double-Layer-DVD-Brenner an Bord. Das 15,4-Zoll-Breitbild-Display liefert eine Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Für die Grafik ist eine Nvidia Geforce Go 7400 zuständig, die 64 Megabyte eigenen Speicher mitbringt und sich bei Bedarf zusätzlich bis zu 256 MB vom Hauptspeicher abzweigt.

An Schnittstellen sind unter anderem WLAN, Firewire und Fast-Ethernet an Bord. Ein DVB-T-Tuner sowie ein Cardreader sind ebenfalls dabei. Im Lieferumfang sind neben dem obligatorischen Softwarepaket ein Headset, eine Tragetasche und eine optische Notebook-Maus enthalten. Als Betriebssystem kommt Windows XP in der Media Center Edition 2005 zum Einsatz, ein Update-Gutschein auf Windows Vista liegt bei.

Dienstag den 12.12.2006 um 09:45 Uhr

von Andreas Kunze

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1252263