120202

Design-Notebook von Aldi-Süd

12.11.2008 | 08:35 Uhr |

Das neue Aldi-Notebook Medion Akoya S2210 richtet sich augenscheinlich an Frauen: Die Oberseite ist mit Swarovski-Kristallen verziert und im Lieferumfang befindet sich eine Handtasche. Außerdem verkauft Aldi-Süd noch ein Navigationsgerät.

Ab dem 17. November wird das Akoya-Notebook in Schwarz, Weiß, oder Pink für 699 Euro in den Aldi-Süd-Filialen erhältlich sein. Eye-Catcher ist der große Swarovski-Schmetterling auf der Oberseite des Geräts. Die mitgelieferte Design-Notebooktasche erinnert stark an eine Handtasche.

Im Inneren des "schmucken" Gehäuses verrichtet der Intel Pentium Dual-Core Prozessor T3200 seinen Dienst. Der Pentium Dual-Core gehört zur Einsteigermodellreihe von Intels Doppelkern-Prozessoren. Neben einer 320 GB-Festplatte stecken 3 GB Arbeitsspeicher im S2210. Für die Grafik zeichnet sich die Intel-Onboard-Lösung Graphics Media Accelerator X3100 verantwortlich - für aktuelle Spiele zu schwach. Weiterhin sind ein DVD-Brenner, WLAN-Modul (802.11b/g/ Draft-n mit bis zu 300 Mbit/s) und Kartenleser (SD, MMC, MS) verbaut.

Der Bildschirm misst 12,1 Zoll und hat eine maximale Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Ein 8-Zellen-Akku verspricht gute Laufzeiten. Trotz des größeren Akkus wiegt das S2210 aber nur annehmbare 2,05 kg.

Mit drei USB-Buchsen, einem Express Card Slot 54, einmal FireWire IEEE 1394- und RJ45-Netzwerk-Anschluss zeigt sich das Design-Notebook aber nur mittelmäßig anschlussfreudig. Statt HDMI oder zumindest DVI gibt es nur ein VGA-out. Mikrofoneingang, Line-in und -out inklusive S/PDIF sind in Ordnung.

Aldi Süd legt ein umfangreiches Softwarepaket bei: Microsoft Works für Textverarbeitung, PowerDVD 7 zum Abspielen von DVDs, PowerDirector 7 und PowerProducer 5 zum Bearbeiten von Videos und zum Erstellen von Foto- und Musik-CDs. Ferner die Animationssoftware Media@Show 3SE, das Bildbearbeitungsprogramm Corel Draw Essentials 3, Corel Media One für Fotos und Videos und das bekannte Brennprogramm Nero 8 Essentials (mit Recode 3, Express 8 und Visions 5). Zeitlich begrenzt gibt es für 90 Tage das BullGuard Internet Security Paket und die Microsoft Office Home and Student Edition 2007 für 60 Tage. Als Betriebssystem ist Windows Vista Home Premium SP1 installiert.

Medion plant für Ende November auch Netbooks im gleichen Design, wie wir bereits berichtet haben. Im Dezember soll ein Hello-Kitty-Netbook folgen. Mit dem Akoya S2210 vergleichbare Notebooks sind das MSI VR-220YA, Nexoc Osiris S620II oder das Acer Aspire 2920Z.

Im Medion-Store Deutschland gibt es momentan das MEDION® AKOYA® SAM2010 - MD 96360 - 12,1" Kristall-Notebook in schwarz für nur 599.- € zu kaufen - allerdings mit einer schwächeren Austattung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
120202