Medion Akoya E6228 (MD 98980)

Neues Aldi-Notebook ab 3. Mai für 499 Euro (Update)

Donnerstag den 26.04.2012 um 11:31 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Medion Akoya E6228 (MD 98980)
Vergrößern Medion Akoya E6228 (MD 98980)
© Markensysteme.de
Der Discounter Aldi wird ab Anfang Mai ein neues Aldi-Notebook anbieten: Das Medion Akoya E6228. Hier lesen Sie alle Details zu dem neuen Laptop.
Update 26.04.2012: Mittlerweile sind auf der österreichischen Website von Aldi - auf hofer.at - weitere Details zu dem neuen Aldi-Notebook bekannt geworden. Demnach wird das neue Aldi-Notebook Medion Akoya E6228 (MD 98980) ab dem 3. Mai erhältlich sein. Im neuen Aldi-Notebook Medion Akoya E6228 (MD 98980) doch kein (!) Intel Core i5-2430M, sondern lediglich der Intel Core i3-2340M , der 3 Megabyte Smartcache besitzt und mit 2,3 GHz getaktet ist. Dieses CPU-Modell unterstützt auch kein Turboboost. Für die Darstellung der Grafik ist allein der integrierte Grafikchip Intel HD Graphics 3000 zuständig, der einen Teil des Arbeitsspeichers verwendet.

Weiter zur angepassten, ursprünglichen Meldung

Das nächste Aldi-Notebook kündigt sich an: Es wird voraussichtlich ab Anfang Mai beziehungsweise innerhalb der nächsten zwei Wochen beim Discounter Aldi erhältlich sein und die Bezeichnung Medion Akoya E6228 (MD 98980) tragen. Das meldet Markensysteme.de . Demnach wird das neue Aldi-Notebook sowohl in den Nord- als auch in den Süd-Filialen voraussichtlich ab Anfang Mai. Von der Bezeichnung her handelt es sich um den Nachfolger vom Medion Akoya E6222, das bei Aldi im Dezember 2011 erhältlich war . Das neue Modell ist allerdings vom Prozessor und Arbeitsspeicher besser ausgestattet und kostet dementsprechend auch 100 Euro mehr.

Medion Akoya E6228 (MD 98980) - die weitere Ausstattung:

* 15,6 Zoll Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln
* 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher
* 500 GB S-ATA Festplatte
* Intel Centrino Advanced N 2230 mit integriertem Bluetooth 4.0
* Wireless LAN IEEE 802.11n
* Intel Wireless Display (WiDi)
* Multistandard-DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung
* Netzwerk Controller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s)
* USB 3.0-Anschluss
* Speicherkartenleser für MMC-, MS(Pro)- und SD(HC/XC)
* 1,3-Megapixel-Webcam
* 8-Zellen Li-Ionen-Hochleistungsakku
* Medion FastBoot: Innerhalb von 10 Sekunden Zugriff auf Internet, Mails und soziale Netzwerke
* Maße: 38 x 3,4 - 3,66 x 26,3 cm (BxHxT)
* Gewicht (laut Hestellerangaben): ca. 2,7 kg inklusive Akku
* Betriebssystem: Windows 7 Home Premium (64-Bit)

Der Preis für das Aldi-Notebook Medion Akoya E6628 (MD 98980): 499 Euro inklusive 3 Jahre Garantie. Weitere Infos zu dem Gerät reichen wir nach, sobald Aldi das Angebot offiziell auf seiner Website bestätigt hat.

Unsere Einschätzung zum Medion Akoya E6228 (MD 98980)

In dem Aldi-Notebook steckt mit 8 GB viel Arbeitsspeicher, allerdings bringt der in den meisten Fällen kein Tempoplus, höchstens bei intensiver Bild- und Videobearbeitung. Die Größe der Festplatte geht bei dem Preis in Ordnung.

Positiv: Das Notebook besitzt zwei Anschlüsse mit USB 3.0, das ist nicht bei allen Notebooks in dieser Preisklasse der Fall. Das WLAN-/Bluetooth-Modul ist neu und kam jetzt mit Ivy Bridge auf den Markt . Wichtigste Neuerung: Es wird das stromsparende Bluetooth 4.0 unterstützt.

Das neue Aldi-Notebook Medion Akoya E6228 ist empfehlenswert für Nutzer, die nicht spielen, aber durchaus Videos und

Alternativen zum neuen Aldi-Notebook:

* Acer Aspire 5755G:  deutlich schnellerer Prozessor (i5-2450M, Geforce GT 630M, 4 GB RAM, 500 GB Festplatte) für derzeit 549 Euro bei Amazon erhältlich

* Acer Aspire 5750G: deutlich schnellerer Prozessor, weniger RAM, größere Festplatte, dedizierte Grafikkarte Nvidia Geforce G610M, die aber kaum schneller als die Intel-Prozessor-Grafik ist. Das Gerät ist derzeit für ebenfalls 549 Euro bei Amazon erhältlich .

* Lenovo Ideapad G570: schnellerer Prozessor, 6 GB RAM, Festplatte und Grafik gleich zum Aldi-Notebook. Das Gerät kostet derzeit bei Mediamarkt 499 Euro .

Tipp: Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Notebook sind, dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in das PC-WELT-Testcenter: Notebooks . Hier finden Sie aktuelle Tests zu neuen Modellen.

Donnerstag den 26.04.2012 um 11:31 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1444914