15.12.2011, 08:55

Panagiotis Kolokythas

Medion Akoya E6222

399-Euro-Notebook bei Aldi ab heute erhältlich

Aldi verkauft das Medion Akoya E6222 (MD 98780) für 399 Euro

Beim Discounter Aldi ist ab sofort das 399-Euro-Notebook Medion Akoya E6222 erhältlich. Wir verraten, was in dem Gerät steckt und ob der Kauf lohnt.
Aldi wird, wie vorab bereits gemunkelt wurde, ab dem 15. Dezember in seinen Süd- und Nord-Filialen das Notebook Medion Akoya E6222 zum günstigen Preis von 399 Euro anbieten. Der Discounter hat am Wochenende seine Websites entsprechend aktualisiert und nun finden sich dort auch alle Infos zum neuen Aldi-Notebook.
Demnach trägt das neue Aldi-Notebook die Bezeichnung Medion Akoya E6222 (MD 98780) und besitzt ein 15,6" Widescreen LED-Backlight-Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel. Zur weiteren Ausstattung gehört Intels Prozessor Pentium B950. Die Sandy-Bridge-CPU besitzt zwei CPU-Kerne, die jeweils mit 2,1 GHz getaktet sind und verfügt außerdem über eine integrierte Grafikeinheit (HD Graphics).

Medion Akoya E6222 - die weitere Ausstattung:

* 500 GB S-ATA Festplatte
* 4 GB Arbeitsspeicher
* Multi-Standard DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer-Unterstützung
* 2 x USB 3.0
* Intel Centrino Wireless-N 100 (IEEE 802.11n)
* Integrierte 1,3-MP-Webcam
* Multikartenleser für SD-, SDHC-, SDXC-, MMC-, MS- & MSPro-Speicherkarten
* Netzwerk-Controller Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s)
* digitaler HDMI Audio-/Video-Ausgang
* Medion Solid Keyboard mit separat gefasten Tasten und MultiTouchPad (Gestensteuerung)
* Multimedia-Steuerung über hintergrundbeleuchtete Sensortasten
* Medion Fastboot: Innerhalb von 10 Sekunden Zugriff auf Mails, Internet und soziale Netzwerke
Aldi/Medion liefern das Medion Akoya E6222 (MD 98780) inklusive einem, wie gewohnt, üppigen Softwarepaket aus. Als Betriebssystem wird die 64-Bit-Fassung von Windows 7 Home Premium mitgeliefert. Hinzu kommen Windows Live Essentials, Microsoft Office Starter 2010, Medion Home Cinema Suite (PowerDirector, PowerProducer, PowerDVD, Media Show, Media Espresso), Medion Mediapack (Ashampoo Burning Studio, Photo Commander, Photo Optimizer, Snap), Cyberlink Power2Go, Cyberlink YouCam und Corel Draw. Ebenfalls mitgeliefert wird Kaspersky Internet Security 2010, das allerdings nur 90 Tage mit Updates versorgt wird.
In dem Notebook befindet sich ein 8-Zellen Li-Ionen Hochleistungsakku. Die Größe des Notebooks gibt der Hersteller mit 380 x 27,1 - 34 x 260 Millimeter an. Das Gewicht soll bei 2,65 Kilogramm (inklusive 8-Zellen-Akku) liegen.
Das Medion Akoya E6222 (MD 98780) ist ab dem 15. Dezember für 399 Euro bei Aldi Nord und Aldi Süd erhältlich. Im Preis enthalten sind 36 Monate Garantie.

Unsere Einschätzung zum Medion Akoya E6222

Das 399-Euro-Notebook Medion Akoya E6222 (MD 98780) richtet sich eher an Anwender, die keine hohen Ansprüche an CPU- und Grafikleistung haben und vor allem einen günstigen mobilen Rechner zum Surfen im Internet suchen. Bei CPU-lastigen Applikationen oder gar Spielen geht dem Gerät dagegen schnell die Puste aus.
Wer zum gleichen Preis ein Notebook mit mehr Leistung sucht, der wird aktuell bei Saturn fündig. Dort wird für 399 Euro das Notebook Asus A54H-SO237V verkauft, in dem ein Intel Core i3-2310M steckt. Diese CPU ist zwar ebenfalls mit 2,1 GHz getaktet und besitzt zwei physikalische Kerne, unterstützt aber Intels Hyperthreading-Technologie, wodurch vier Threads gleichzeitig verarbeitet werden können. Der Core i3-2310M kommt außerdem im Vergleich zum Pentium B950 mit einer etwas besseren integrierten Grafikeinheit (Intel HD 3000 statt Intel HD Graphics). Im Gegenzug besitzt das Saturn-Notebook aber eine kleinere Festplatte (320 GB statt 500 GB).
Fazit: Das Aldi-Notebook hat aber dennoch die Nase vorne, wenn man das mitgelieferte und üppige Software-Paket und die lange Garantie-Zeit berücksichtigt.
Kommentare zu diesem Artikel (2)
1220118
Content Management by InterRed