1252786

Mediaplayer und VoIP-Telefon in einem

15.02.2007 | 14:58 Uhr |

Im Rahmen der 3GSM in Barcelona präsentierte iRiver eine Kombination aus Mediaplayer, Navigationsgerät und VoIP-Telefon.

Auf dem 3GSM Congress in Barcelona zeigte iRiver mit dem W10 eine mutige Mischung aus Mediaplayer, Navigationsgerät und VoIP-Telefon. Kern des Geräts ist ein 3-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 272 Bildpunkten. Neben den gängigen Audioformaten verarbeitet das W10 auch MPEG4- und WMV9-Videodateien mit 320 x 240 Pixel Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde. Abgelegt werden die Daten auf einem internen Speicher, der je nach Ausführung zwischen 2 und 8 Gigabyte Platz bietet. Per MiniSD-Card lässt sich zusätzlicher Speicher aufrüsten, der Datenaustausch mit einem Rechner findet per USB 2.0 statt.

Ein integriertes Mikrofon und ein Mono-Lautsprecher machen das W10 in Kombination mit dem integrierten WLAN-Modul VoIP-tauglich. Interessant ist der Navigations-Part: Im Gegensatz zu anderen Herstellern verzichtet iRiver auf ein GPS-Modul und ermittelt den Standort des Geräts über in der Nähe befindliche WLAN-Hotspots. Offenbar ist dieses Konzept für den Einsatz in den USA gedacht. Ob ein derartiges System hierzulande verlässlich funktioniert, ist fraglich. Der US-Marktstart soll im Juni stattfinden, ein Preis steht noch nicht fest. Ob und wann das Gerät nach Deutschland kommt, gab iRiver nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252786