33810

Mediamarkt: Mit einem 579-Euro-PC gegen Aldis 599-Euro-Rechner

18.07.2007 | 16:20 Uhr |

Mit einem fast identisch zum Aldi-PC ausgestatten, aber 20 Euro günstigeren Rechner, versucht Mediamarkt dem Discounter Aldi Paroli zu bieten. Zusätzlich bietet Mediamarkt auch ein Toshiba-Notebook für 599 Euro an.

Sobald Aldi einen PC im Angebot hat, dann dauert es nicht lange, bis die Konkurrenz kontert. Das gilt auch beim aktuellen 599-Euro-Rechner, der seit Mittwoch bei Aldi Nord und ab Donnerstag auch bei Aldi Süd erhältlich ist . Lidl kontert mit einem ebenfalls ab Donnerstag erhältlichen 499-Euro-Rechner , der sich aber in vielen Punkten vom Aldi-Rechner unterscheidet. Einen anderen Weg geht Mediamarkt: Dort bietet man für exakt 20 Euro weniger, also 579 Euro, einen Komplett-Rechner an, der nahezu identisch ausgestattet ist, wie der Aldi-Rechner.

Der Rechner bei Mediamarkt stammt von Fujitsu-Siemens und trägt den Namen „Scaleo Li 2640 DC2032BRDN1V“. In dem Rechner werkelt mit dem Intel Core 2 Duo Prozessor E4400 (2 GHz, 2 MB L2-Cache, 800 MHz FSB) eine etwas höher getaktete CPU, als beim Aldi-Rechner (Intel Core 2 Duo E4300, 1,8 GHz, 2 MB L2-Cache, 800 MHz FSB).

In diversen anderen Punkten sind die beiden Rechner dagegen gleich ausgestattet: Beide verfügen über eine 320-GB-Festplatte, 2 GB Hauptspeicher und als Grafiklösung kommt Nvidia Geforce 8400 GS mit 128 MB RAM zum Einsatz. Hinzu kommen jeweils ein DVD-Brenner und ein üppiges Softwarepaket. Als Betriebssystem dient bei beiden Modellen Windows Vista Home Premium. Während beim Aldi-PC noch unter anderem Works 8.5 mitgeliefert wird, ist bei Mediamarkt-Rechner Corel Wordperfect Office X3 mit dabei.

Die TV-Karte und den Kartenleser beim Aldi-Rechner sucht man beim Mediamarkt-PC aber vergebens. Dafür verfügt der Rechner im Gegenzug über einen Firewire-Anschluss. Rein wertmäßig kann also der Aldi-Rechner die 20 Euro Preisunterschied allein durch Kartenleser und TV-Tuner wieder wettmachen, wenn man sie denn benötigt. Hinzu kommt aber auch die Garantiezeit: Bei Aldi gibt es die gewohnten 3 Jahre, während es bei Mediamarkt nur 2 Jahre sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
33810