6150

Mediamarkt-Flyer wieder unterwegs

02.05.2005 | 14:16 Uhr |

In Tageszeitungen und im Internet begegnet einem dieser Tage wieder der Mediamarkt-Flyer. Ein 799-Euro-Notebook und ein 399-Euro-PC sind dabei die Megaschnäppchen, aber für was taugen sie?

Der aktuelle Mediamarkt-Flyer ist wieder unterwegs, angebliche "Megaschnäppchen" inklusive. Auserkoren hat die Elektronikkette dafür einen PC aus der Scaleo-Reihe und ein Notebook aus der Amilo-Reihe.

Der Scaleo Li C2816270 ist mit einem Intel Celeron D Prozessor 335 (2,80 GHz, 256 KB Cache und 533 MHz FSB) und 256 MB Ram ausgestattet. Eine weitere wichtige Komponente, die Grafikkarte, ist auf der Hauptplatine verbaut. Die Intel 845GV arbeitet dabei nach dem Shared-Memory-Prinzip, zwackt sich also Speicher vom Ram ab (bis zu 64 MB).

An Laufwerken sind eine 160-GB-Festplatte (7200) sowie ein 16fach Multinorm-DVD-Brenner an Bord. Letzterer unterstützt die Formate DVD+R/+RW & DVD-R/-RW & DVD+R9. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein 11-in-1-Cardreader sowie 10/100 Mbit LAN. Tastatur und Maus gehören ebenso wie die Home Edition von Windows XP und die Nero Software Suite zum Lieferumfang.

Der Scaleo Li C2816270 kommt mit 24 Monaten Garantie. Für 399 Euro wechselt er den Besitzer.

Das Notebook: Amilo L 1300 C1506570

Mit einem Celeron-M-Prozessor (1,50 GHz, 512 KB Cache und 400 MHz FSB) ist das Notebook Amilo L 1300 C1506570 ausgestattet. 512 MB Ram stehen bereit. Die Intel-852-GM-Grafik ist wie beim angebotenen "Megaschnäppchen"-PC auf der Hauptplatine platziert und holt sich auch dieselbe Menge Speicher vom Ram. Die Ausgabe erfolgt über ein 15,4 Zoll großes Display mit Glare-Technologie, das klare und brillante Farben bieten soll.

Daten können Sie auf einer 60-GB-Platte ablegen, Rohlinge nimmt ein Multiformat-DVD+-R/+-RW-Brenner entgegen.Den Weg ins Internet nimmt man wahlweise per Wireless LAN 802.11g, Netzwerkanschluss oder 56k-Modem beim Amilo L 1300 C1506570.

An Software ist Microsoft Windows XP Home Edition sowie Microsoft Works 8.0 OEM dabei. 799 Euro soll das Amilo L 1300 C1506570 kosten. Im Preis inbegriffen: 24 Monate Garantie mit Abholservice.

Fazit : Die recht attraktive Preisgestaltung der Rechenmaschinen fordert ihren Tribut. Beide Geräte sind nur mit den eher schwächlichen Celeron-CPUs und Onboard-Grafikkarten ausgestattet und taugen damit für Büro-Aufgaben und stöbern im Internet - auch etwaige Multiformat-DVD-Brenner können darüber nicht wegtäuschen. Wer dagegen Wert auf Multimedia und Spiele legt, sollte die "Megaschnäppchen" einfach ignorieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
6150