131688

Mediamake & Go vereinfacht Arbeit mit Macromedia Director

16.07.2001 | 12:35 Uhr |

Mediamake & Go will Einsteigern die Arbeit mit dem Autorentool Macromedia Director schmackhaft machen: Das kleine Programm soll eine Multimediaproduktion mit Director auf wenige Schritte reduzieren.

Mediamake & Go will Einsteigern die Arbeit mit dem Autorentool Macromedia Director schmackhaft machen: Das kleine Programm soll eine Multimediaproduktion mit Director auf wenige Schritte reduzieren.

Zunächst werden Layout und Drehbuch festgelegt, dann Inhalte wie Texte, Bilder oder Multimedia eingegeben und schließlich Anwendungen hinzugefügt, wie etwa eine Suchfunktion. Eine übersichtliche Bedienerführung mit wenigen Menü-Elementen unterstützt jeden Arbeitsschritt, so dass auch Einsteiger ohne Training zurecht kommen sollen.

Gearbeitet wird per Drag&Drop. Ein Klick auf den Button "Go" erstellt eine Director-Datei, die erfahrene Anwender in Director dann noch weiter bearbeiten und verfeinern können.

Mediamake & Go ist englischsprachig und läuft unter Windows 95/98, NT 4 und 2000. Im Moment wird das Programm als so genannte Instant-Version zum Herunterladen aus dem Internet angeboten. Preis: knapp 1900 Mark. Eine Box-Version soll bis Ende Juli in den Handel kommen und wird vermutlich etwas teurer sein.

Bereits jetzt erhältlich ist ein Bundle, bestehend aus Macromedia Director und der CD mit dem Tool. Der Preis für das Bundle beträgt 3828 Mark ( Softline , Tel. 0781/9293600).

0 Kommentare zu diesem Artikel
131688