11.09.2006, 13:49

Markus Pilzweger

Mediacenter-PC und 63-Zoll-Plasma bei Plus

Im Online-Shop des Discounters Plus ist ein Mediacenter-PC von Hyrican erhältlich. Das System bietet unter anderem einen TV-Tuner für DVD-T, DVB-S sowie analoges Fernsehen und ist mit einer WLAN-Schnittstelle ausgestattet. Und für Anwender, denen es nicht groß genug sein kann, bietet das Unternehmen einen Plasma-TV mit 63 Zoll Diagonale an.
Einen Mediacenter-PC fürs Wohnzimmer hat Plus mit einem Modell von Hyrican in seinem Online-Shop im Angebot. Der Formfaktor des Rechners entspricht in etwa denen eines herkömmlichen Videorekorders und lässt sich so recht einfach in die bestehende Heimkino-Ausstattung integrieren.
Die technischen Daten im Überblick:
* Prozessor: Intel Pentium D Prozessor 945 Dual Core Prozessor
* L2 Cache: 2x2048 KB OD (in CPU integriert)
* Taktfrequenz: 3,4 GHz
* Barebone: Spectra ID5
* Mainboard: Intel D945GPM
* Chipsatz: Intel 945G/ICH7DH
* Schnittstellen: 1x PCI-express x16, 4x PCI (2x Low profile, 2x full high), 4x DDR2 Steckplätze
* Front I/O: Firewire, RCA in , 2x USB 2.0, R/F receiver, VFD
* Rear I/O: 4x USB 2.0, RJ45, 7.1 HD Audio, S/PDIF, VGA, S-Video, Composite component out
* Hauptspeicher: 2x512 MB DDR2-RAM PC533
* Festplatte: 300GB SATA-II
* Card-Reader: 9in1 (CF I+ II, Microdrive, SM, SD, MMC, MS, MS Pro)
* DVD-Brenner: Philips SPD2400 Double Layer
* Grafikkarte: Intel extreme Grafik on Board
* TV Tuner: 2x Hauppauge Triple-TV-Tuner (analog, DVB-T, DVB-S)
* WLAN PCI Karte
* Soundkarte: Intel High Definition Audio (7.1 Unterstützung)
* Netzwerk: 10/100 MBit on Board
* Gehäuse: Slim Gehäuse
* Netzteil: 250 Watt
* Betriebssystem: Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 OEM
Software:
* Cyberlink DVD Solution OEM (Power DVD, Power2Go, Power Producer, Power DVD Copy, Power Backup, Photo Now, Media Show, Label Print)
* Symantec Security Suite 2006 OEM
* Hyrican Recovery Tool
* Inkl. Funktastatur und Fernbedienung
* Garantie: 24 Monate inkl. 12 Monate Pick-Up
Der Preis für das System beträgt 1249 Euro plus 3,95 Euro Versand. Schwachpunkt der Ausstattung ist - wie bei den meisten Angeboten dieser Art - sicherlich die Grafiklösung, die zwar für herkömmliche Aufgaben ausreichen dürfte, bei anspruchsvollen Tätigkeiten aber wohl in die Knie gehen wird. Ob sich ein solcher Mediacenter im Wohnzimmer lohnt, hängt allerdings in erster Linie vom Einsatzzwecke ab. Wollen Sie lediglich bequem Fernsehsendungen auf Festplatte aufzeichnen und zeitversetzt ansehen, ist das Geld in diesem Falle falsch angelegt. Gute Festplattenrekorder mit DVD-Brenner gibt es bereits deutlich günstiger, diese verfügen in der Regel auch über die Möglichkeit, digitale Bilder am TV wiederzugeben.
Auch für den Anschluss an einen LCD-/Plasma-TV ist das System nur bedingt geeignet. HDMI fehlt ebenso, wie ein DVI-Anschluss. Damit müssten Sie, um hochauflösende Inhalte wiedergeben zu können, auf die Komponenten-Schnittstelle (analog) ausweichen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
54422
Content Management by InterRed