45498

Media Markt vs. Real: Komplett-PCs für 999 Euro

30.08.2004 | 15:55 Uhr |

Media Markt und Real gehen mit jeweils einem Komplett-PC für 999 Euro an den Start. Real liefert seinen Rechner inklusive 17-Zoll-TFT-Monitor aus. Dafür kann Media Markt aber ganz klar bei der Ausstattung seines Rechers von Fujitsu Siemens punkten.

Für jeweils 999 Euro schicken sich gleich zwei Anbieter an, Komplett-PCs unter das Volk bringen zu wollen. In den Ring steigen Media Markt mit dem "Scaleo Tix PH 3020951" von Fujitsu Siemens und Real mit einem Cybercom-PC inklusive 17-Zoll-TFT. Trotz des gleichen Preises offenbart allerdings der Vergleich der Ausstattung der PCs, dass zwischen den beiden Rechnern Welten liegen.

Der Komplett-PC von Media Markt ist ab sofort erhältlich. Die Hardwareausstattung kann sich sehen lassen. Hier eine Kurzzusammenfassung:

* Pentium 4 mit 3,0 Gigahertz
* Intel 915P-Chipsatz
* 1.024 Megabyte DDR 400 Arbeitsspeicher
* Geforce PCX5750 (128 MB DDR, PCI Express)
* Intel High Definition Audio Sound
* 200 Gigabyte Festplatte (S-ATA, 7.200 U/min, 8 MB Cache)
* Nec ND-2510 (8fach DVD-Dualnorm und Double-Layer)
* 6-in-1 Multicard-Reader
* Pinnacle TV-Dual-Karte für DVB-T und analoges Fernsehen
* Anschlüsse: 6 x USB, 1 x Firewire, 1 x Netzwerk 10/100

Das Softwarepaket fällt üppig aus. Als Betriebssystem kommt Windows XP Home Edition zum Einsatz. Daneben gibt es noch Microsofts Works 7.0 als Voll- und Microsofts Office in einer Trialversion. Zusätzlich legt Media Markt auch noch die PC Suite 2004 bei, die aus Staroffice 7.0, Corel Draw Essentials, Marco Polo Travel Routing Europe 2004 und Norton Antivirus 2004 besteht. Pinnacles MediaCenter 300i enthält alles zum Ansehen, Aufzeichnen und Archivieren des TV-Programms - der PC wird also zum digitalen Videorekorder. Als Zugabe gibt es dann noch die Voice-over-IP Software inklusive Headset und mit Rayman 3 und Racing Simulation 3 was zum Daddeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
45498