2131668

Media Markt führt digitale Preisschilder ein

06.10.2015 | 18:21 Uhr |

In den Geschäften von Media Markt und Saturn soll es in Kürze nur noch elektronische Preisschilder geben.

Lebensmittelhändler wie Rewe haben es bereits vorgemacht, nun zieht auch die Media-Saturn-Kette nach und stattet schrittweise alle deutschen Märkte von Media Markt und Saturn mit elektronischen Preisschildern aus.

Wie lange der Umstieg auf die Etiketten mit Display in den 430 Filialen der Media-Saturn-Kette dauern wird, bleibt offen. Für das Unternehmen ergeben sich dadurch jedoch viele Vorteile. So können Preise zentral an einem Computer angepasst werden und wandern dann ohne Laufarbeit an den betreffenden Artikel. Käufer können per Smartphone hingegen Zusatz-Infos an den Schildern aufrufen, beispielsweise technische Daten oder Videos.

Schnäppchen: Media Markt Outlet bei Ebay

Gegenwind bekommt dieser Trend indes von Verbraucherschützern. Diese befürchten eine Preispolitik wie an deutschen Tankstellen. Besonders vor wichtigen Ereignissen oder Feiertagen könnte der Handel die Preise für beliebte Produkte ohne viel Arbeit anheben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2131668