171734

Antiker Computer zeigt Olympia-Daten an

04.08.2008 | 15:31 Uhr |

Laut Forschern wurde der antike Himmelsrechner nicht nur zur Vorhersage von Sonnen- und Mondfinsternissen genutzt. Das Räderwerk zeigt offenbar auch den Vierjahres-Zyklus der Olympischen Spiele an.

Die Rechenmaschine aus Bronze wurde 1901 von einem Wrack nahe der griechischen Insel Antikythera geborgen. An dem heute als „Mechanismus von Antikythera“ bekannte Gerät zeigt sich das hohe technische Wissen im antiken Griechenland. In der Fachzeitschrift Nature berichten Forscher , die über 2000 Jahre alte Rechenmaschine zeige mit ihren Zahnrädern und Inschriften die Daten an, an denen die frühen Olympischen Spiele stattfanden.

Im antiken Griechenland wurden die Zeitabschnitte zwischen den eigentlichen Wettkämpfen als Olympiade bezeichnet. Die Spiele begannen immer nach dem ersten Vollmond nach der Sommersonnenwende. Für die Berechnung der Zeit war astronomisches Wissen erforderlich.

Mit Röntgenanalysen und computertomografischen Untersuchungen entzifferten die Forscher bislang verborgene Inschriften auf einer Scheibe des Räderwerks, die auf die Darstellung des vierjährigen Olympia-Rhythmus hinweisen. Auf einem kleinen Rad wurde der Name „Nemea“ gefunden, nach Aussage der Forscher ein Hinweis auf einen Ort, an dem die Olympischen Spiele unter anderem stattfanden. Auch die Namen von Orten wie Olympia wurden entdeckt.

„Es hat uns sehr überrascht, dass auch der Vierjahres-Zyklus der Panhellenischen Spiele einschließlich der Olympischen Spiele angezeigt wird“, erklärte Tony Freeth vom Antikythera Mechanism Research Project .

Laut der Überlieferung sollen die ersten Olympischen Spiele im Jahr 776 vor Christus stattgefunden haben. Sie wurden regelmäßig ausgetragen, bis sie der römische Kaiser Theodosius im Jahr 394 nach Christus verbot.

Freeth erklärte in einem Telefoninterview, dass man die Herkunft des Himmelsrechners bislang im östlichen Mittelmeerraum vermutet habe, da er zusammen mit Gegenständen aus dieser Region gefunden wurde. Doch die nun entzifferten Monatsnamen seien korinthischen Ursprung, weshalb er wohl eher aus dem nordwestlichen Griechenland, Korfu oder Sizilien stamme.

Die technische Komplexität des Mechanismus von Antikythera wurde in den folgenden tausend Jahren von keinem anderen technischen Gerät erreicht. Erst mit der Entwicklung der mechanischen Uhren im Mittelalter zeigt sich ähnlich hohes technisches Wissen.

Die Olympischen Spiele 2008 werden am 08.08.08 um 08:08 Uhr abends eröffnet. Gastgeber China hatte dieses Datum und die Zeit gewählt, weil die Zahl „Acht“ im Chinesischen wie „Reichtum“ klingt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
171734