158030

Neue UMTS-Flatrate im Netz von Vodafone

Der Discounter McSIM ergänzt sein Angebot um eine UMTS-Datenflatrate. Mit dem Tarif McSIM surf ermöglicht das Tochterunternehmen der Drillisch Telecom GmbH den mobilen Internet-Zugang im HSDPA-Netz von Vodafone. Damit lassen sich Download-Geschwindigkeiten von bis 7,2 Megabit pro Sekunde erzielen. Im Kleingedruckten steht wieder einmal: "Ab einem Datenvolumen von 5 GB pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt.

McSIM surf ist in zwei Varianten erhältlich. Bei den langfristigen Verträgen surft man in den ersten 12 Monate für 24,95 Euro mobil durchs World Wide Web, danach werden jeden Monat 29,95 Euro berechnet. Wer flexibel bleiben möchte oder den Zugang zum mobilen Internet nur kurzfristig benötigt, der kann McSIM surf auch ohne Mindestlaufzeit für 29,95 Euro pro Monat buchen. Hinzu kommt bei beiden Angeboten die einmalige Anschlussgebühr von 24,95 Euro.

McSIM surf ist ein reiner Datentarif zur Nutzung mit einem Netbook oder einem Laptop. Wenn in dem Endgerät bereits ein UMTS-Modul vorhanden ist, dann benötigt man nur noch die SIM-Karte. Zusätzlich erhält man bei McSIM für 49,- Euro den USB-Surf-Stick K3715, mit dem jedes herkömmliche Gerät fit für den Zugang zum mobilen Internet gemacht werden kann. Der Datentarif McSIM surf und die passende Hardware können nur im Internet unter www.mcsim.de bestellt werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
158030