1940760

McAfee stellt Verschlüsselt-Chatten-App Chadder vor

06.05.2014 | 13:44 Uhr |

Die nun von John McAfee vorgestellte App Chadder verspricht sicheres Chatten dank Verschlüsselung. Bislang ist die App aber nur für Android und Windows Phone erschienen.

John McAfee - der Gründer des mittlerweile zu Intel gehörenden Antivirenspezialisten McAfee - kündigte Chadder an. Diese Gratis-App, entstanden in Zusammenarbeit mit Future Tense Secure Systems (FTC) und Etranfr, verspricht hundertprozentig verschlüsseltes Chatten. Nur der Sender und der Empfänger sollen die Nachrichten über einen individuellen Schlüssel einsehen können. Die Nachrichten innerhalb der App seien so sicher, dass nicht einmal der Betreiber sie lesen könne, behauptet McAfee. Gleichzeitig soll die App aber sehr einfach zu bedienen sein.

Für Android und für Windows Phone steht die App bereits zum Download bereit. Die iOS-Version wird noch getestet und soll in den nächsten Wochen folgen. Sowohl die Android-, als auch die Windows-Phone-Version befinden sich noch im Beta-Status. Das könnte auch die teilweise durchwachsenen App-Bewertungen in den Stores erklären.

Die App ist zwar kostenlos, aber nicht Open Source. Dem Versprechen der Entwickler bezüglich der Sicherheit der Anwendung muss man daher blind vertrauen. Auf dem Weg vom Sender zum Empfänger passieren die verschlüsselten Nachrichten den Server der Betreiber. Ein Mindestmaß an Vertrauen ist also Voraussetzung für die Nutzung der App.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1940760