13266

McAfee verlängert Laufzeit für seine Antiviren-Software

02.02.2006 | 12:51 Uhr |

Die Sicherheitsprodukte von McAfee sollen künftig bis zu drei Jahren mit Updates versorgt werden.

Für Antiviren-Programme müssen Sie jedes Jahr aufs Neue bezahlen. Denn für gewöhnlich erwerben Sie das Produkt nur inklusive einem Jahr Update der Virensignaturen. Danach haben Sie die Wahl, ob Sie das Abo für die Signaturen verlängern oder eine neue Version des Antiviren-Programms kaufen. Als Anreiz zu einem Programm-Update bietet die neue Version meist einige neue Funktionen.

Dieses System hat für den Anwender und den Hersteller Nachteile: Der Anwender weiß nicht, wie viel er in einem Jahr zahlen muss und der Hersteller muss fürchten, dass der Kunde zu einem Konkurrenzprodukt wechselt.

Nun hat McAfee ein neues System angekündigt. Die Sicherheitsprodukte sollen nun wahlweise auch mit einer Laufzeit über 15, 24 oder 36 Monate verkauft werden. Innerhalb dieser Zeit bekommt der Anwender nicht nur Signatur-Updates, sondern auch neue Produktversionen.

Zunächst gibt’s die neuen Angebote aber nur über OEM-Partner von McAfee wie Dell oder Gateway. Auch die Preise stehen noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
13266