690630

McAfee kauft Firewall-Anbieter

01.02.2000 | 12:00 Uhr |

Die Antiviren-Hersteller McAfee will den kanadischen Firewal

Die Antiviren-Hersteller McAfee will den kanadischen Firewall-Anbieter Signal9 kaufen. Das Unternehmen wurde vor allem durch die Endanwender-Firewalls Conseal Private Desktop und Conseal PC Firewall bekannt. Die Kaufsumme beträgt 18 Millionen Dollar in bar und Aktienpaketen.

Die Conseal-Firewalls richten sich an Technik-unerfahrene PC-Anwender, die sich vor Eindringlingen aus dem Internet und damit ihre Daten vor fremdem Zugriff schützen wollen.

"Wir fügen nun persönliche Firewall-Dienste hinzu, die den Verbraucher vor Hackern schützt, wie auch unsere Anti-Viren-Dienste den Verbraucher vor bösartigem Computer-Code in Form von Viren schützt", meint Srivats Sampath, President und CEO von McAfee.

Die Signal9-Produkte sollen in Zukunft unter dem Namen McAfee Personal Firewall in das McAfee-Softwareangebot integriert werden. Der Signal9-Entwicklerstab wird zu McAfee nach Santa Clara übersiedeln und an der Entwicklung zukünftiger Produkte beteiligt sein. Signal9-Kunden werden weiterhin Support erhalten. (PC-WELT, 01.02.2000, he)

Viren-Scanner: Blind für komprimierte Viren

Schlechte Noten für Virenscanner (PC-WELT Online, 12.01.2000)

Weiterführende Informationen zu Viren finden Sie in der Virendatenbank der PC-WELT

0 Kommentare zu diesem Artikel
690630