1298107

McAfee erklärt 2006 zum Jahr der Handy-Viren

04.04.2006 | 17:27 Uhr |

In der Vergangenheit wurde schon des Öfteren von Entwicklern von Antiviren-Software darauf hingewiesen, dass die Gefahr von Mobilfunknutzern unterschätzt werde und in den nächsten Monaten mit einer Welle von gefährlichen Würmern und Viren für Smartphones zu rechnen sei. Viele Handy-Besitzer taten dies allerdings als Panikmache ab und unterstellten den Softwareentwicklern, damit nur ihre Programme besser verkaufen zu wollen. Spätestens aber als im Oktober der Symbian-Virus Cardblock.A auftauchte und die Betriebssysteme einiger Smartphones lahm legte, wurde vielen vor Augen geführt, dass hier zumindest ein Trend zu beobachten ist, der immer ?bedrohlicher? wird.




Jetzt hat sich auch der Virus Research Manager Craig Schmugar des wohl bekanntesten Antiviren-Softwareentwicklers Mcafee zu Wort gemeldet. McAfee hatte schon vor etlichen Jahren erkannt, welches gefährliche Potenzial der PC für diese Schädlinge in sich birgt und ihnen zunächst mit einer kostenlosen Software den Kampf angesagt. Für das kommende Jahr sieht Craig Schmugar nun auch Smartphones als immer beliebtere Zielscheibe für Virenschreiber, da die Verbreitung dieser Geräte weiter zunimmt - demnach wird das Jahr 2006 das Jahr der Handy-Viren. Er erwartet, dass in den nächsten zwölf Monaten 726 Schadprogramme für Mobiltelefone im Umlauf sein werden, während es Ende dieses Jahres einer Schätzung zufolge ?nur? 226 Schädlinge sind. Schadprogramme, wie z.B. der "I Love You"-Virus, könnten sich dabei auf Smartphones wesentlich schneller ausbreiten, als auf herkömmlichen Rechnern. Ist ein Wurm erst einmal auf mehrere Betriebssysteme zugeschnitten, könne er gleichzeitig mehr als 200 Millionen Mobiltelefone befallen.

Letztendlich ist aber noch lange kein Grund zur Panikmache, denn solange man einige kleine Sicherheitsregeln befolgt, dürften mobile Viren nur wenig Chancen haben. Dennoch könnte der Markt von den Handy-Herstellern bald verlangen, dass neben drei, vier unterhaltsamen Java-Games, künftig auch eine brauchbare Antiviren-Software bei Mobiltelefonen vorinstalliert wird.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298107