11.10.2010, 14:01

Panagiotis Kolokythas

Maverick Meerkat

Ubuntu 10.10 steht zum Download bereit

Ubuntu 10.10 ist da: Canonical hat die neue Version pünktlich am 10.10.(20)10 fertig gestellt. Die neue Version enthält viele Verbesserungen und ein paar Neuerungen.
Bei Ubuntu 10.10 handelt es sich laut Angaben der Entwickler um einen "minor update" der Version 10.04. Die neue Version wurde unter dem Codenamen "Maverick Meerkat" entwickelt. "Ubuntu 10.10 ist da und es ist besser denn je", verspricht Canonical.
 
Bei Ubuntu 10.10 haben die Entwickler nochmals die Installation des Linux-Betriebssystems deutlich vereinfacht. Die überarbeitete Installationsroutine zeigt übersichtlich alle notwendigen Informationen an, so dass nach wenigen Minuten mit der Installation des Betriebssystems begonnen werden kann. Mit einem Klick kann der Anwender auch während der Installation festlegen, dass das Fluendo MP3 Plugin für die Unterstützung der MP3-Wiedergabe mitinstalliert werden soll. Außerdem werden auf Wunsch während der Installation alle existierenden Updates aus dem Internet heruntergeladen und berücksichtigt.
 
Weitere Verbesserungen betreffen das Ubuntu Software Center und das cloud-basierte Projekt Ubuntu One. Von allen im Ubuntu One Music Store erworbenen (kopierschutzfreien) Musikstücken wird automatisch ein Backup auf Ubuntu One abgelegt. Über das Web hat man somit von überall aus Zugriff auf die Musik-Dateien. Die betreffenden Musikstücke können außerdem via Ubuntu One gestreamt auf jedem Android-Smartphone oder iPhone wiedergegeben werden. Die dafür notwendigen Apps sollen in Kürze veröffentlicht werden.
 
Das Ubuntu Software Center in Ubuntu 10.10 enthält nun zwei neue Bereiche, in denen neue oder besonders nützliche Anwendungen präsentiert werden. In einem Verlauf kann nun überprüft werden, welche Software zuletzt installiert wurde.
 
In der Netbook-Variante präsentiert sich Ubuntu 10.10 mit dem neuen Ubuntu Unity Desktop, bei dem die Oberfläche speziell für die kleinen Displays angepasst ist. Auf allen Ubuntu-Varianten löst der Bildbetrachter Shotwell den bisher genutzten F-Spot ab, der besser in der Erkennung von Kameras sein soll.
 
Auf dieser Website im Ubuntu-Wiki finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen von Ubuntu 10.10 in Form von Videos.
 
Download: Ubuntu 10.10 Desktop Editon
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

607174
Content Management by InterRed