136596

Matrix-Screensaver

24.10.2000 | 12:22 Uhr |

"Was ist die Matrix?" Diese Frage hat viele beschäftigt, die den Kino-Knüller Matrix mit Keanu Reeves im letzten Jahr im Kino gesehen haben. Zwei neue Matrix-Filme in Planung. Wer sich die Zeit bis dahin etwas versüßen will, sollte sich den nur 250 KB großen Matrix-Screensaver anschauen. Der Pausenfüller versetzt den Monitor in die Matrix-Welt.

"Was ist die Matrix?" Diese Frage hat viele beschäftigt, die den Kino-Knüller Matrix mit Keanu Reeves im letzten Jahr im Kino gesehen haben. Die superben Computer-Effekte und die packende Story zog Millionen von Kinobesuchern auf der ganzen Welt in ihren Bann.

Mittlerweile sind zwei neue Matrix-Filme in Planung. Wer sich die Zeit bis dahin etwas versüßen will, sollte sich den Matrix-Screensaver anschauen. Als Pausenfüller versetzt er den Monitor in die Matrix-Welt.

Der Bildschirmschoner bezieht sich auf die Szene in dem Film, in der Neo die Matrix "sieht".

Der Download beträgt lediglich 250 Kilobyte. Anschließend muss die Zip-Datei entpackt werden. Der Screensaver wird installiert, indem die entpackte Datei "Matrix3D.scr" mit rechts angeklickt und im Kontext-Menü "Installieren" ausgewählt wird.

In der "normalen" Version ist nur eine Auflösung von 640 mal 480 Pixeln möglich. Ansonsten sind alle Funktionen identisch mit der Vollversion.

Das Einstellungs-Menü lässt viele Optionen zu. So kann eingestellt werden, wie schnell der Screensaver ablaufen soll. Drei verschiedene Modi stehen zur Verfügung.

Der Screensaver benötigt eine "Open-GL"-Grafikkarte. (PC-WELT, 24.10.2000, pk)

Download des Matrix-Bildschirmschoners

0 Kommentare zu diesem Artikel
136596