1980774

Massiver Shitstorm trifft Facebook Messenger mit voller Wucht

11.08.2014 | 13:25 Uhr |

Über den Facebook Messenger ergießt sich derzeit mit voller Wucht ein Shitstorm. Die Nutzer kritisieren, dass Facebook die Nutzung der App für Chats nun zur Pflicht macht.

Wer unterwegs mit seinen Facebook-Freunden chatten möchte, konnte bisher die normale App dafür verwenden. Seit Ende Juli setzt Facebook für Chats aber den Zwang zur Nutzung der App Facebook Messenger durch. Dazu erscheint in der Facebook-App ein entsprechender Hinweis auf die Messenger-App.

Die Reaktion der Nutzer aufgrund des Messenger-Zwangs fällt extrem aus. So hagelt es beispielsweise auf iTunes über das Wochenende und die Tage davor massenweise Ein-Stern-Bewertungen. "Unverschämtheit", "Frechheit", "Totaler Schwachsinn". Das ist nur ein Auszug mit eher harmlosen Kommentaren. Insbesondere der Zwang zur Nutzung des Messengers wird scharf kritisiert. Ähnlich fallen auch die Kommentare der Android-Nutzer auf Google Play aus.

Nichtsdestotrotz steigen die Facebook-Nutzer fleißig auf den Facebook-Messenger um. Auf Google Play belegt der Facebook Messenger den ersten Platz in den Top-Charts. Und auch in der Kategorie "Top-Apps (Gratis)" für das iPhone im iTunes Store belegt der Facebook Messenger derzeit den ersten Platz.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1980774