222245

Firefox 3.6 RC 2 kann getestet werden

18.01.2010 | 12:21 Uhr |

Testfreudige Anwender können ab sofort den zweiten Release Candidate von Firefox 3.6 installieren und testen. Wir erläutern, auf welche Neuerungen und Verbesserungen Sie sich bei Firefox 3.6 freuen dürfen.

Firefox 3.6 RC2 löst den in der vergangenen Woche erschienenen ersten Release Candidate ab. So enthält Firefox 3.6 RC alle für Firefox 3.6 (Codename: "Namoroka") geplanten Neuerungen und Verbesserungen . Die Veröffentlichung der finalen Version von Firefox 3.6 hatte sich immer wieder verzögert. So langsam kommen die Entwickler der Fertigstellung aber immer näher.

Laut Angaben von Mozilla wurden bereits über 75 Prozent aller für Firefox verfügbaren Addons für Firefox 3.6 angepasst. Sollte Ihr Lieblings-Addon noch nicht unter einer Vorabversion von Firefox 3.6 laufen, dann empfiehlt Mozilla die Nutzung des Add-on Compatibility Reporters , um dem Addon-Entwickler bei der Aktualisierung zur helfen.

Firefox 3.6 basiert auf Gecko 1.9.2. Die neue Version warnt Anwender neuerdings vor veralteten PlugIns und sorgt damit für eine verbesserte Sicherheit. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für das offene Schriftarten-Format WOFF (Web Open Font Format). Auf dieser Demo-Website werden die Möglichkeiten von WOFF demonstriert und erläutert. Ebenfalls neu sind die Integration des Themes-Tools Personas und die Möglichkeit, über den HTML5-Video-Tag nunmehr Videos auch in der Vollbildschirm-Ansicht zu betrachten. Um letztere Funktion auszuprobieren, empfehlen wir den Besuch der PC-WELT Demo-Site für den HTML5-Video-Tag . Hier klicken Sie in ein Videofenster mit der rechten Maustaste und wählen anschließend im Kontextmenü "Vollbild" aus.

Auf der Personas-Website finden Sie zahlreiche Firefox-Themes für Firefox 3.6. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über ein Theme fahren, dann wird automatisch eine Vorschau des Themes angezeigt. Ein Klick auf "Wear it" sorgt dafür, dass das Theme sofort genutzt werden kann.

Weitere Neuerungen und Verbesserungen:
* Verbesserte Javascript-Performance (sorgt auch für einen schnelleren Firefox-Start)
* Scripts können nun auf Wunsch auch asynchron laufen, was die Ladezeit von Websites verbessern soll
* Unterstützung für die HTML5 File API
* Es wurde die Art und Weise geändert, wie Software von Drittherstellern sich in Firefox integriert, wovon die Stabilität von Firefox profitieren soll
* Unterstützung für neeu CSS, DOM und HTML5-Web-Technologien

Welche Neuerungen und Verbesserungen ebenfalls in Firefox 3.6 enthalten sind, entnehmen Sie unserem großen Firefox-3.6-Ratgeber .

Firefox 3.6 RC2 steht für Windows, Linux und MacOS in verschiedenen Sprachen zum Download bereit, unter anderem auch auf Deutsch. Wer bereits eine Beta-Version oder den RC 1 von Firefox 3.6 einsetzt, der kann bequem über "Hilfe, Nach Updates suchen" auf den zweiten Release Candidate aktualisieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
222245