2128128

Mars-Doodle: Google feiert NASA-Entdeckung mit Doodle

29.09.2015 | 11:37 Uhr |

Die NASA hat Hinweise für flüssiges Wasser auf dem Mars entdeckt. Google feiert die Mitteilung mit einem Mars-Doodle.

Die NASA hat bei einer Pressekonferenz am Montagnachmittag (deutscher Zeit) mitgeteilt, dass sie Hinweise dafür entdeckt hat, dass auf dem Mars flüssiges Wasser existiert. Diese Entdeckung feiert Google auf seiner Startseite nun mit einem animierten Mars-Doodle.

Zwar habe es schon früher Hinweise auf Wasser auf dem Mars gegeben, betont Google. Die "aufregende Entdeckung" von flüssigem Wasser nehme man aber nun zum Anlass, diese Entdeckung mit einem eigenen Doodle zu würdigen, heißt es in der Erklärung von Google. Das Mars-Doodle wird weltweit auf allen Google-Websites gezeigt.

Während der Pressekonferenz hatte die NASA erklärt, dass die Marssonde Orbiter die Hinweise auf flüssiges Wasser auf dem Mars entdeckt hat. 

Der Mars, so die NASA, sei nicht der trockene Planet, für den man ihn so lange gehalten habe. Beobachtungen des Mars hätten den Forscher die Hinweise geliefert, dass auf dem Mars auch heute noch in bestimmten Gebieten flüssiges Wasser fließe. Das fließende Wasser sei stark gesalzen, wodurch es trotz der auf dem Mars herrschenden niedrigen Temperaturen nicht gefriere. Das Salz im Wasser senke den Gefrierpunkt des Wasser entsprechend stark herab. Die Entdeckung macht auch die Durchführung einer bemannten Mars-Mission wahrscheinlicher. Die Mars-Besucher von der Erde könnten das Wasser zum Trinken verwenden oder damit Treibstoff herstellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2128128