23056

Marktforscher warnen vor Microsofts Web-Server

26.09.2001 | 13:35 Uhr |

Die Marktforscher der renommierten Gartner Group sind mit einer bemerkenswerten Empfehlung an die Öffentlichkeit getreten. Als Reaktion auf den weltweit aktiven Nimda-Wurm raten die Experten allen Unternehmen, Microsofts Internet Information Server IIS durch andere Server-Software wie Apache oder iPlanet zu ersetzen. Microsoft hat nun auf die Kritik reagiert und verspricht eine Überarbeitung der Server-Software.

Die Marktforscher der renommierten Gartner Group sind mit einer bemerkenswerten Empfehlung an die Öffentlichkeit getreten. Als Reaktion auf den weltweit aktiven Nimda-Wurm raten die Experten allen Unternehmen, Microsofts Internet Information Server IIS durch andere Server-Software wie Apache oder iPlanet zu ersetzen. Microsoft hat nun auf die Kritik reagiert und verspricht eine Überarbeitung der Server-Software.

Gartner spricht seine Empfehlung in einem online veröffentlichten PDF-Dokument aus. Die Überschrift des Artikels: "Der Nimda-Wurm zeigt, dass man nicht immer schnell genug patchen kann." Unternehmen mit Web-Applikationen sollen sofort mit der Suche nach weniger anfälligen Server-Produkten beginnen, so die Studie.

Vor Nimda hatte schon Code Red die Schwächen des IIS schonungslos offen gelegt, fährt die Analyse fort. Der Betrieb eines IIS bedeute für ein Unternehmen ein "high cost of ownership." Oftmals seine Updates im Wochentakt für die Microsoft-Produkte erforderlich. Nimda und Code Red hätten wieder bewiesen, wie riskant es sei, einen IIS-Server zu betreiben.

Deshalb der deutliche Rat von Gartner: Unternehmen, die von Code Red und Nimda betroffen waren, sollen sich sofort nach Alternativen zum IIS wie iPlanet und Apache umsehen. Diese würden zwar auch gelegentlich Patches erfordern, seien jedoch insgesamt erheblich sicherer als das Microsoft-Produkt. Gartner empfiehlt außerdem Microsoft dringend eine generelle Überholung seiner Server-Software. Mit einem derart überarbeiteten Produkt dürfe aber nicht vor Ende 2002 zu rechnen sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
23056