84414

Android wächst um 900 Prozent, Apple weit abgeschlagen

Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstitutes Strategy Analytics besagt, dass der Absatz von Handys mit Googles Betriebssystem Android in diesem Jahr um 900 Prozent steigen wird. Das sei vor allem einer starken Unterstützung des Betriebssystems durch Netzbetreiber, Lieferanten und Hersteller zu verdanken.

Tom Kang, Senior-Analyst bei Strategy Analytics, erklärt: "Google's Handy-Betriebssystem Android konnte bereits in der zweiten Jahreshälte 2008 in den USA verstärkt Fuß fassen und wird sich 2009 allmählich auch in Europa und Asien verbreiten. Android überflügelt in der Wachstumsrate klar das iPhone OS von Apple, das nach unseren Einschätzungen mit vergleichsweise schwachen 79 Prozent 2009 an zweiter Stelle stehen wird".

Als Hauptgründe für den Erfolg von Android sehen die amerikanischen Analysten Googles geschickte Lizenz- und Verkaufsstrategie. Das kostengünstige Lizenzmodell, die teilweise offene Quellcode-Struktur und Googles Unterstützung für sogenannte Cloud-Services haben Firmen wie HTC, Motorola, Samsung, T-Mobile und Vodafone dazu bewegt, Android zu unterstützen. "Android hat damit gute Aussichten, innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre zu einem der führenden Betriebssysteme für Smartphones zu werden", sagte Neil Mawston, Leiter von Strategy Analytics.

Auch die Deutsche Telekom bezeichnete Android bereits als das Windows der Zukunft. Zudem wird es nach Einschätzung von Gartner-Analysten bis 2015 eines von nur drei offenen Betriebssystemen sein, die den gesamten Mobilfunkmarkt unter sich aufteilen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
84414