1925579

Mark Zuckerberg senkt sein Jahresgehalt auf einen US-Dollar

02.04.2014 | 05:04 Uhr |

Der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg senkte sein Jahresgehalt 2013 auf einen symbolischen Dollar.

Laut dem Bloomberg Billionaires Index rangiert Facebook-Gründer Mark Zuckerberg auf Platz 22 der reichsten Menschen der Welt. Da der gebürtige New Yorker mit dem Aufstieg seines sozialen Netzwerks mittlerweile genügend Rücklagen gebildet haben sollte, verzichtete Zuckerberg 2013 auf sein Jahresgehalt. Der Unternehmer ließ sich laut einem aktuellen Jahresbericht nur einen symbolischen US-Dollar zahlen. Im Jahr zuvor flossen noch 769.000 US-Dollar an Boni und Grundgehalt in seine Taschen. Mit diesem Gehalt rangierte Zuckerberg jedoch bei weitem noch nicht unter den Spitzengehältern der Top-Manager.

Das symbolische Jahresgehalt von einem US-Dollar ist mittlerweile zu den gängigen Praktiken bei den Technik-Mogulen aus Silicon Valley geworden. Apple-Gründer Steve Jobs hatte den symbolischen Dollar etabliert. Er fand unter anderem bei Google Nachahmer. Auch Larry Page und Sergey Brin erhalten jährlich nur einen US-Dollar.

Zuckerberg beschwert sich bei Obama über NSA-Hacker

Mark Zuckerbergs Vermögen wird aktuell auf 27 Milliarden US-Dollar geschätzt. Das Geld investiert der 29-Jährige nicht nur in vielversprechende Unternehmen, sondern auch in Wohltätigkeits- und Forschungsorganisationen. So will Zuckerberg mit Internet.org das WWW an entlegene Orte der Welt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1925579