1839430

Mark Zuckerberg kauft vier Häuser für mehr Privatsphäre

14.10.2013 | 05:54 Uhr |

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat jüngst vier Immobilien in seinem näheren Wohnumfeld gekauft. So will er seine Privatsphäre schützen.

Die insgesamt vier Häuser befinden sich nahe Zuckerbergs 5-Zimmer-Wohnhaus in Palo Alto. Mehr als 30 Millionen US-Dollar soll der Facebook-Erfinder für die Immobilien bezahlt haben. berichtet die Webseite Mercurynews . Einen Ausbau seines Grundstücks plant Zuckerberg jedoch nicht. Stattdessen will er einfach seine Privatsphäre bewahren.

Der 29-jährige Multimilliardär entschloss sich zu der Investition, nachdem ein Bauträger Pläne äußerte, die Häuser zu kaufen und sie als "Wohneigentum in der Nachbarschaft von Mark Zuckerberg" zu vermarkten. Zuckerberg vermietet die neu erstandenen Immobilien nun wieder an die Familien, die zuvor darin wohnten.

Mark Zuckerberg ist nicht der einzige, prominente Tech-CEO, der sich in Palo Alto niedergelassen hat. In seiner direkten Nachbarschaft leben auch noch Yahoos Marissa Meyer und Googles Larry Page. Auch Apple-Gründer Steve Jobs wohnte bis zu seinem Tod in Palo Alto. Zuckerberg besitzt noch weitere Immobilien, unter anderem in San Francisco.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1839430