756328

Dienst zeigt Street-View- Highlights auf Mausklick

29.11.2010 | 12:45 Uhr |

Auf Mapcrunch.com können User eintauchen und sich die Highlights von Google Street View per Mausklick anzeigen lassen. Von A wie Antarktis bis U wie USA.

Haben Sie gewusst, dass es auch Google-Street-View-Aufnahmen von der Antarktis gibt? Das lernt mal als Erstes, sobald man den Internet-Dienst Mapcrunch.com aufruft. Dort wählt man die gewünschten Länder aus. Nach jedem Klick auf den Button "Go" zeigt Mapcrunch.com dann eine zufällig ausgewählte Google-Street-View-Sehenswürdigkeit in einem der ausgewählten Länder.

Nachdem Google Street View nun auch in Deutschland gestartet ist, bietet auch Mapcrunch.com die Auswahl "Germany" an. Alternativ können Sie sich aber auch die Google-Street-View-Highlights aus der Antarktis oder Ländern wie Australien, Brasilien, Dänemark, Mexiko, Japan oder Schweden nach einem Klick auf "Go" anzeigen lassen. Die bereits virtuell besuchten Orte speichert Mapcrunch.com auf einer Landkarte fest, so dass man sie jederzeit erneut besuchen kann.

Ist ein Häkchen bei "Urban areas only" gesetzt, dann werden nur Google-Street-View-Aufnahmen aus Städten angezeigt. Wer es ganz bequem mag, der setzt ein Häkchen bei "Slideshow mode" aus und lässt Mapcrunch.com automatisch ein Street-View-Highlight nach dem anderen einblenden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
756328