1938834

Mann und Frau heiraten via Skype

30.04.2014 | 14:51 Uhr |

Ein Mann und eine Frau aus Saudi Arabien haben nun über Microsofts Skype geheiratet. Dem Mann fehlte die Zeit, wegen der Hochzeit nach Saudi Arabien zu fliegen.

Einem Bericht der Saudi-Arabischen Zeitung "Okaz" zufolge haben ein derzeit in den USA studierender Saudi-Araber und eine in Saudi-Arabien lebende Frau über den Video-Chat-Dienst Skype geheiratet. Der Geistliche, der die Trauung durchführte, gab an, von dem Wunsch des Paares überrascht gewesen zu sein. Die Voraussetzungen für eine solche Hochzeit seien aber gültig gewesen, weil er mit dem Bräutigam über Skype direkt kommunizieren konnte.

Der Mann studiert derzeit in den USA und ihm fehlte die Zeit, für die Hochzeit nach Saudi Arabien zu fliegen. Aus diesem Grund entschied sich das Paar, eine solche, sogenannte "Proxy-Hochzeit" durchzuführen. Der Mann will nun bei der nächsten Gelegenheit in seine Heimat fliegen, die Hochzeit vollziehen und dann mit seiner Ehefrau in die USA zurückkehren.

Ob bei der Trauung der Satz "Sie können der Braut nun ein Kuss-Emoticon :-x senden" fiel, ist nicht überliefert.

Eine solche Trauung wäre hierzulande nicht möglich, weil nach geltendem Gesetz beide Parteien persönlich zu einer Heirat erscheinen müssen. Früher war es aber nicht unüblich, einen persönlich nicht anwesenden Partner zu heiraten, wie auch ein Blick in den Wikipedia-Eintrag zum Thema Handschuhehe zeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1938834