1957959

Malwarebytes veröffentlicht Anti-Exploit-Software

15.06.2014 | 15:17 Uhr |

Anti-Exploit von Malwarebytes soll vor gefährlichen Schwachstellen in Programmen schützen. Die kostenlose Version kümmert sich um Browser, Add-ons und Java.

Mit seiner Anti-Malware-Software hat sich Hersteller Malwarebytes bereits einen Namen gemacht. Nun veröffentlicht das Unternehmen eine Anti-Exploit-Software , die Schwachstellen in Browsern, PDF-Programmen, Java oder Microsofts Office schließen soll.

Malwarebytes Anti-Exploit für Windows setzt auf die Technologien der im vergangenen Jahr zugekauften ZeroVulnerabilityLabs. Die kostenlose Version schützt vor Schwachstellen in Browsern, deren Add-ons und Java. Wer die mit 24,95 US-Dollar veranschlagte Premium-Version kauft, kann sich zusätzlich vor Sicherheitslücken in Microsoft Office, PDF Readern, diversen Media Playern und vom Hersteller ausgewählten Anwendungen schützen.

Die 10 wichtigsten Sicherheitsfunktionen von Windows 8

Die Software soll primär vor ungepatchten Schwachstellen in Programmen schützen. Von den Vorzügen des Programms konnten sich Anwender im Rahmen einer Beta überzeugen. In diesem Zeitraum sei auf den Rechnern nach Angaben des Herstellers keine einzige Schwachstelle durch Hacker ausgenutzt worden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1957959