28422

Gefährliche Suche nach Olympia-News

17.02.2010 | 16:44 Uhr |

Die Suche nach Neuigkeiten über die Olympischen Winterspiele und deren Hauptakteure kann schnell zu einer Infektion des Rechners führen. Es gibt sogar eine Hitliste der Sportlernamen, die das größte Risiko darstellen.

Online-Kriminelle springen auf jeden anfahrenden Zug, wenn es darum geht gängige Suchbegriffe zu aktuellen Themen auszunutzen. Sie präparieren spezielle Web-Seiten, damit sie in den Suchmaschinen weit vorne landen, wenn Menschen etwa nach Neuigkeiten zu ihren Olympiafavoriten suchen. Die manipulierten Treffer führen dann zu Malware-Seiten, die auch versuchen Sicherheitslücken auszunutzen.

Der Antivirushersteller McAfee hat eine Liste der zehn Sportlernamen zusammen gestellt, bei denen die größte Gefahr besteht sich durch eine Web-Suche Malware einzufangen. Und den Top 10 ist mit Annie Friesinger auf Platz 8 auch eine deutsche Athletin. Auch vor ihr sind nur Schlittschuhsportler platziert, Eishockeyspieler eingeschlossen. Rang 1 belegt die US-Amerikanerin Jennifer Rodriquez, gefolgt von der Japanerin Sayuri Osuga, beide Eisschnellläuferinnen.

Bei den deutschen Olympioniken folgt auf Annie Friesinger die Biathletin Magdalena Neuner. Die Wahrscheinlichkeit, bei der Suche nach den beiden auf Malware zu stoßen, liegt bei 14,6 beziehungsweise 11,1 Prozent. Dahinter liegen die Eiskunstläufer Aliona Savchenko und Robin Szolkowy mit 7,1 Prozent.

Österreich ist mit den Rodlern Andreas und Wolfgang Linger (8,7 / 7,9 Prozent) und der Skiartistin Margarita Marbler (7,1 Prozent) dabei. Die Schweiz schickt Sandra Frei aufs Snowboard (7,9 Prozent), gefolgt von der Eiskunstläuferin Sarah Meier (7,1 Prozent)und Gregor Stähli (Skeleton; 5,8 Prozent).

McAfee und andere Antivirushersteller warnen vor dem Download von Bildern, Bildschirmschonern, Desktop-Hintergründen und anderen virtuellen Fanartikeln. Statt der erhofften Erinnerungsstücke kann Malware auf dem Rechner landen, die Daten ausspioniert und den PC zu einem Teil eines Botnet macht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
28422