32008

Spyware tarnt sich als MP3 in Filesharing-Börsen

07.05.2008 | 16:06 Uhr |

Trojanische Pferde nehmen viele Gestalten an - dieses Mal treten sie getarnt als MP3 oder MPG auf und haben mittlerweile schon über 360.000 Rechner infiziert.

Das Sicherheitsunternehmen McAfee meldet in seinem Security-Blog Avertlabs ein Trojanisches Pferd, das sich als MP3 beziehungsweise MPG getarnt in Filesharing-Börsen herumtreibt, um PCs zu infizieren. Der Spion trägt die Bezeichnung "Downloader-UA.h". Lädt ein Nutzer diese Malware herunter und öffnet sie, gelangt er zu einer Download-Datei mit der Bezeichung "PLAY_MP3.exe". In Wirklichkeit handelt es sich dabei allerdings nicht um einen Media-Player, sondern den Download der Malware - auf Musik beziehungsweise auf ein Video wartet der Anwender vergeblich.

Mcaffee hat diese Sicherheitswarnung vor einigen Tagen aufgenommen und seither haben über 360.000 Virenscanner bezüglich dieses Schädlings auf den Rechnern der Opfer Alarm geschlagen. Allein 32 Prozent der gemeldeten Befalle trafen in den letzten 24 Stunden ein.

Im Blog hat Mcafee eine Liste gefälschter MP3- und MPG-Dateien veröffentlicht. Das Unternehmen geht davon aus, aus etliche dieser Malware-Dateien in P2P-Netzwerken kursieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
32008