163088

Mainboards im Test

05.02.2001 | 15:35 Uhr |

Diesmal mussten sich drei Sockel-370-Hauptplatinen den kritischen Augen unserer Tester stellen: Die DFI CS65-EC, die Elito-Epox EP-D3VA und die Fujitsu-Siemens D1215-A.

Diesmal mussten sich drei Sockel-370-Hauptplatinen den kritischen Augen unserer Tester stellen: Die DFI CS65-EC, die Elito-Epox EP-D3VA und die Fujitsu-Siemens D1215-A.

In Sachen Kompatibilität machte die DFI CS65-EC keine Probleme. Overclocking-Gurus finden mit ihr eine brauchbare Basis. Und auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Die Elito-Epox EP-D3VA kann mit einem zusätzlichen CPU-Sockel aufwarten. Wenn Sie also zum Beispiel zwei Celeron-CPUs in einem PC betreiben wollen, sollten Sie sich dieses Motherboard ansehen. Ein sehr gutes Handbuch und ein ebenso überzeugendes Platinenlayout machen den Einbau dieser Platine zu einem Vergnügen.

Die Fujitsu-Siemens D1215-A bereitete im Test zwar keine Probleme mit den eingesteckten Komponenten, doch lässt sie sich leider nicht übermäßig aufrüsten. Alles in allem kann man sie nicht als Schnäppchen bezeichnen.

Die vollständigen Testberichte und die Toplisten der Sockel-370-Mainboards finden Sie wie immer unter den angegebenen Links. (PC-WELT, 05.02.2001, hc)

Testbericht DFI CS65-EC

Testbericht Elito-Epox EP-D3VA

Testbericht Fujitsu-Siemens D1215-A

Topliste der Sockel-370-Hauptplatinen

0 Kommentare zu diesem Artikel
163088