Mail-Dienst

Gmail - Google erwirbt Rechte an Marke in Deutschland

Montag, 16.04.2012 | 14:29 von Panagiotis Kolokythas
Marke Gmail gehört nun auch in Deutschland Google
Vergrößern Marke Gmail gehört nun auch in Deutschland Google
Google hält nun auch die Rechte an der Marke Gmail in Deutschland. Damit dürfte es nicht mehr lange dauern, bis deutsche Nutzer des Mail-Dienstes auch gmail-Adressen verwenden können.
Google hat Ende letzter Woche die Rechte an der Marke Gmail in Deutschland übernommen. Das berichtet GoogleWatchblog.de . Bisher mussten deutsche Nutzer des Google-Mail-Dienstes aufgrund der rechtlichen Situation Mail-Adressen mit der Endung @googlemail.com verwenden und Google durfte seinen Mail-Dienst hierzulande nicht "Gmail" nennen, weil die Rechte einem deutschen Unternehmen gehörten.

Einem Eintrag beim Deutschen Patent- und Markenamt ist zu entnehmen, dass nunmehr die Rechte an der Marke "Gmail" bei Google liegen und eine entsprechende Umschreibung bereits zum 13. April 2012 erfolgt ist. Die Veröffentlichung im Markenblatt wird am 18. Mai 2012 erfolgen. Die Domain gmail.de gehört laut Denic ebenfalls seit Ende letzter Woche Google. Derzeit erfolgt aber von gmail.de noch keine Umleitung auf Google Mail.

Bisher war es aber auch so, dass Mails, die ein Absender an @gmail.com anstatt @googlemail.com sendete, dennoch den richtigen Empfänger erreichten. Google erklärte gegen über GoogleWatchblog.de, dass derzeit noch keine Entscheidung darüber getroffen worden sei, ob und wann der Mail-Dienst in Deutschland umbenannt wird.

Montag, 16.04.2012 | 14:29 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1439850