234749

Thunderbird 3.0 Beta 4 kann getestet werden

23.09.2009 | 12:21 Uhr |

Die vierte Beta von Thunderbird 3.0 ist erschienen. Die neue Vorabversion erlaubt einen Blick darauf, welche Änderungen und Neuerungen bei Thunderbird 3.0 geplant sind.

Thunderbird 3.0 Beta 4 richtet sich laut Angaben der Entwickler an Tester, Addon-Entwickler und neugierige Anwender. Mit dieser neuen Vorabversion sollen die neuen Funktionen und die Plattform-Änderungen getestet werden.

Im Vergleich zu Thunderbird 2.0 hat sich einiges getan: Mail-Nachrichten und -Ordner können nunmehr in Tabs geöffnet werden. Zusätzlich haben die Entwickler auch die Anzeige der Nachrichten verbessert und dem Mail-Client einen neuen Add-On-Manager spendiert. Letzterer kann nun ähnlich wie bei Firefox 3.x dazu genutzt werden, um direkt im Manager nach neuen Addons, Themes und Plugins zu suchen und diese zu installieren.

Ebenfalls verbessert wurde das Adressbuch: Per Mausklick können dem Adressbuch neue Kontakte hinzugefügt werden. Auch das Aktualisieren der Kontakte wurde erleichtert. Die in Windows Vista integrierte Suche ist nunmehr kompatibel zu Thunderbird 3.0 Beta 1 und berücksichtigt die im Mail-Client abgelegten Daten bei der Anzeige von Suchergebnissen.

Die weiteren Änderungen und Verbesserungen: Beim Outlook-Express-Import werden nun auch SSL- und Port-Einstellungen kopiert und beim Antworten auf Mails kann auf Wunsch nur der selektierte Text als Zitat hinzugefügt werden. Hinzu kommen diverse Details-Änderungen. So haben die Entwickler beispielsweise auch die Grundlage für eine 64-Bit-Fassung von Thunderbird geschaffen.

Die Weiterentwicklung von Thunderbird wird bei Mozilla durch Mozilla Messaging vorangetrieben, das sich auch den Prinzipien von Mozilla verpflichtet hat . Ziel ist es, den Mail-Client Thunderbird weiterzuentwickeln und dessen Verbreitung zu fördern.

Download: Thunderbird 3.0 Beta 4

0 Kommentare zu diesem Artikel
234749