1245996

Magix Video deluxe 2006

17.10.2005 | 17:14 Uhr |

Die Videoschnittsoftware von Magix ist jetzt HD-fähig und mit einem integrierten Videorekorder bestückt.

Magix kündigt die neueste Version der Videobearbeitungssoftware Video deluxe an. Noch edler als bisher wirkt laut Magix die heimische Regiearbeit dank der neuen animierten Dekorations-Effekte im neuen Magix Video deluxe 2006 (PLUS). Mit der Software lassen sich sogar Videos in HD-Auflösung importieren, bearbeiten und in Windows Media High Definition brennen. Dieses Format ist bestens geeignet für die Präsentation via PC mit Beamer oder auf den neuen Flatscreen-Fernsehern mit High-Definition-Auflösung und den passenden DVD-Playern. Mit dem integrierten Magix TV/Videorekorder ist auch die Aufnahme von DVB-T oder DVB-S ganz leicht. Einfach die gewünschte Sendung im Programmführer anklicken, schon ist alles programmiert. Mit im Paket ist eine üppige Sonderausstattung wie beispielsweise Nachvertonungs-CD, Movieshow-Styles und Zusatzprogrammen wie Druck Center 3.5.

Zum gelungenen Film liefert Magix Video deluxe 2006 (PLUS) auch das perfekte Menü: Dafür enthält das Programm viele neue Vorlagen z.B. im Hollywood-Design. Wer statt Blockbuster lieber Autorenkino präsentiert, kann mit dem neuen Magix Video deluxe 2006 jetzt auch selbst Hand anlegen und Rahmen, Buttons und Hintergründe des Menüs nach eigenem Geschmack gestalten. Magix Video deluxe 2006 erscheint Ende Oktober in zwei Versionen: Magix Video deluxe 2006 ist für 60 Euro und Magix Video deluxe 2006 PLUS für 100 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245996