203264

Magix: Rockmusik auf 32 Stereospuren mischen

Mit vielen Tonspuren, einer Grifftabelle für Gitarristen und verschiedenen Klangbausteinen soll mit der Music Maker Rock Edition schnell der eigene Song entstehen.

Magix kündigt die Music Maker Rock Edition an, die als umfangreiches Heimstudio eingesetzt werden kann. Mit über 1.000 rockigen Sounds und vielen professionellen Studiowerkzeugen für Aufnahme und Klangbearbeitung lassen sich laut Hersteller schnell eigene Songs und Demo-CDs erstellen. Außerdem hilft das Programm Gitarristen durch die Anzeige von Grifftabellen und Harmonien, ihr Spiel zu perfektionieren. Ein integrierter „Harmony Agent" soll allen Gitarristen hilfreich zur Seite stehen. Das Modul soll die Harmonien in Musikdateien erkennen und diese auf dem Bildschirm als Akkorde und Grifftabellen zum Nachspielen darstellen.

Geht es ans Produzieren, lassen sich Gesangseinlagen, selbst aufgenommene Instrumente und mitgelieferte Klangbausteine in 32 Stereospuren übersichtlich arrangieren. Der im Paket enthaltene virtuelle Drummer „LiViD" erstellt laut Magix treibende Drum-Grooves. Am 25. Oktober 2007 kommt Music Maker Rock Edition für rund 20 Euro in den Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203264