140660

Magazin: Große Qualitätsunterschiede bei Preissuchmaschinen

Bei Preis-Suchmaschinen im Netz gibt es große Qualitätsunterschiede. Dies geht aus einer Untersuchung des Magazins "Stern" hervor.

Bei Preis-Suchmaschinen im Netz gibt es große Qualitätsunterschiede. Zu diesem Schluss kommt das in Hamburg erscheinende Magazin " Stern " nach einem Test von acht großen Suchmaschinen (Ausgabe 12/2005). Die Websites sollten dabei das jeweils günstigste Angebot für einen MP3-Player und für einen DVD- Rekorder finden.

Mehrere Seiten listeten auf den ersten Blick sehr günstige Angebote auf, die bei den Online-Händlern aber gar nicht lieferbar waren. Manchmal wurden die billigsten Angebote nicht gefunden, in anderen Fällen wurden falsche oder veraltete Angaben zu den Produkten gemacht.

Von den acht Kandidaten schnitt nur guenstiger.de mit "sehr gut" ab. Auf die Plätze zwei und drei kamen die mit "gut" bewerteten Suchmaschinen evendi.de und shopping.t-online.de . Ebenfalls ein "gut" erhielten geizkragen.de und idealo.de . Kelkoo.de und Ciao.de wurden als "ausreichend" bewertet, froogle.de als "mangelhaft".

Dass sich der Preis-Vergleich im Internet lohnen kann, zeigen die möglichen Ersparnisse: Der Preis für den billigsten DVD-Rekorder lag dem Magazin zufolge 140 Euro unter dem vom Hersteller empfohlenen Verkaufspreis. Beim MP3-Player konnten 60,50 Euro gespart werden.

Anwender sollten sich aus diesem Grund nie auf nur eine Suchmaschine verlassen, sondern bei ihrer Preisrecherche mehrere Anbieter konsultieren. Übrigens: Auch die PC-WELT bietet online eine umfassende Preissuchmaschine an, Sie finden sie über diesen Link .

0 Kommentare zu diesem Artikel
140660