237879

Zweites Firmware-Update für das Nokia N900

14.01.2010 | 13:23 Uhr |

Anfang dieser Woche hat Nokia sein erstes Firmware-Update für das Business-Handy N900 veröffentlicht, jetzt erschien bereits die Firmware-Version 2.2009.51-1. Nokia nennt sie Maemo 5 PR1.1 und verspricht, viele kleine und große Probleme behoben zu haben.

Unter anderem wurde die Routenberechnung der Kartensoftware Ovi Maps verbessert.

Für einige Kunden des Providers 3 war es bisher unmöglich, ein N900 mit ihrer SIM-Karte zu benutzen. Nach dem Update sollten aber sämtliche Karten funktionieren. Ebenso wird neben der virtuellen deutschen Tastatur nun auch eine für die Schweiz angeboten. Wer die Mail for Exchange Funktion nutzt, kann diese jetzt mit Micorsoft Exchange Server 2003 synchronisieren. Damit könnte Nokia viele Geschäftskunden, die bisher ein N900 aus diesem Grund nicht gekauft haben, umstimmen. Ein komplette Liste aller Änderung findet man auf maemo.org .

Für alle, die das erste Update am Anfang dieser Woche installiert haben, wird die neue Firmaware-Version Over the Air (OTA) direkt auf das Gerät eingespielt. Die Benachrichtigung sollte in den nächsten 24 Stunden auf dem Bildschirm erscheinen. Wer OTA aber nicht möchte oder die erste Version noch nicht auf seinem Smartphone installiert hat, der kann auch über den Nokia Software Updater am PC sein N900 auf den neusten Stand bringen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
237879