1297757

Mad Catz bringt Film-Konverter für die PSP

04.04.2006 | 16:08 Uhr |

Die Playstation Portable ist bislang noch nicht auf dem deutschen Markt erhältlich - ihr Erscheinungstermin wurde auf den 1. September verlegt, doch lassen sich findige Entwickler nicht daran hindern, bereits vor dem Release eine neue Software vorzustellen, die besonders Movie-Freunden sehr gelegen kommen dürfte. Der Filmindustrie hingegen wird das Lachen vermutlich abermals vergangen sein.





Der Software-Entwickler Mad Catz hat neben einer Xploder-Lösung zum Cheaten von komplizierten Spielständen auch einen Konverter für Filmformate in sein neues Media Centre integriert. Auf diese Weise lassen sich neben AVI-, DivX- und MOV-Dateien auch Videos im MPEG1- und MPEG2-Fomat konvertieren und komprimieren, welche anschließend auf dem Memory Stick gespeichert werden können. Schon bald soll auch eine DVD-Rip-Funktion zum Download angeboten werden.

Im Lieferumfang wird neben der Software auch ein entsprechendes Datenkabel enthalten sein, um die PSP mit dem USB-Anschluss des PCs verbinden zu können. Der Preis für "Xploder PSP Movie Player and Media Centre" soll bei rund 30 Euro liegen, mit dem Verkauf wird rechtzeitig zu Marktstart der PSP zu rechnen sein.

Mehr Informationen:
» Datenblatt | Test zur Playstation Portable (PSP)

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297757