Machtwechsel

Kazuo Hirai übernimmt Chefposten bei Sony

Mittwoch den 01.02.2012 um 15:44 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kazuo Hirai bei der Vorstellung der Playstation Vita
Vergrößern Kazuo Hirai bei der Vorstellung der Playstation Vita
Der Sony-Chef Howard Stringer wird zum Ende des aktuellen Geschäftsjahres bei Sony seinen Chef-Posten aufgeben.
Bei Sony kündigt sich ein Machtwechsel an: Laut einem Bericht des Wirtschaftsdienstes Bloomberg wird der derzeitige CEO, Präsident und Vorsitzender von Sony, Howard Stringer, seinen Posten zum 1. April an Kazuo Hirai abgeben. Der Japaner Hirai spielt in den 1990er Jahren eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und dem Ausbau der Marke Playstation. Seit 2009 war Kazuo Hirai für die Consumer-Produkte bei Sony verantwortlich.

Mittwoch den 01.02.2012 um 15:44 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1321860