54864

Machine From Hell III Big: Neuauflage des Gamer-PCs

08.04.2005 | 14:01 Uhr |

Voraussichtlich ab 22. April können Spiele-Freaks ein neues Modell aus der Machine-From-Hell-Serie bekommen. Im Unterschied zu früheren Modellen wird es dabei zwei Varianten des Rechners geben.

Die speziell für Spieler konzipierte "Machine From Hell"-Serie von Red Zac bekommt Nachwuchs. Der nächste Rechner liegt bereits auf der Lauer (wie ein Blick auf diese Site verrät ) und geht unter Bezeichnung "Machine From Hell III Big" an den Start.

Ausgestattet ist der Rechner mit einem Athlon 64 3700+. Der 2,4 GHz schnellen CPU stehen 1 GB an RAM zur Verfügung, zwei Riegel je 512 MB (DDR 400 Dual Channel) wurden dabei verbaut.

Bei der Grafikkarte hat man sich für die Leadtek Winfast A400 entschieden. Die PCI-Express-Grafikkarte ist mit 256 RAM ausgestattet und wird von einem Nvidia-Geforce-6800-GT-Grafikchip angetrieben - einen ausführlichen Testbericht zu der Karte mit Benchmark-Ergebnissen zu Code Creatures, Unreal Tournament 2004 oder Aquamark 3 finden Sie hier in unserem Testbereich .

Ihre Steckplätze finden all diese Komponenten auf einer Hauptplatine Marke Asus: Die A8N SLI mit Nforce 4-Chipsatz. Sie bietet unter anderem folgende Anschlüsse/Schnittstellen: 2x PCI-E, 1x PCI-E (16x), 3x PCI, 6x USB 2.0, 1x RJ 45 sowie 2x IEEE 1394. Der Sound (7.1) ist ebenfalls auf der Hauptplatine untergebracht, per AC97-Chipsatz.

Die angeschlossene S-ATA Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 250 GB und dreht mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Auf Rohlinge können Sie Ihre Daten per 16fach DVD+/-R/RW-Brenner bannen. Der Brenner ist Double-Layer-fähig.

Zum Lieferumfang gehören hardwareseitig Tastatur & Maus. An Software wird Works 8.0, Power DVD, Nero 6 und eine Recovery-CD mitgeliefert, als Betriebssysatem werkelt die Home Edition von Windows XP mit aufgespieltem SP2 vor sich hin.

Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre und beinhaltet kostenlosen Vor-Ort Service durch den Hersteller Fujitsu Siemens. Der Preis für die "Machine From Hell III Big" beträgt 1199 Euro. Lieferbar ist die Höllenmaschine voraussichtlich ab 22. April.

Wer es ein wenig günstiger mag, für den bietet Red Zac die Machine From Hell III auch mit dem Zusatz "Medium" an. Die Ausstattung der Medium-Variante soll bis auf eine Komponente identisch sein mit der der "Machine From Hell III Big": Statt der Grafikkarte mit Geforce 6800 GT mit 256 MB ist eine 6600 GT mit 128 MB eingesetzt. Der Preis sinkt dementsprechend auch und beträgt für die Machine From Hell III Medium 999 Euro.

Tipp: Wenn Sie sich für Discounter-Angebote interessieren, sollten Sie unseren kostenlosen Discounter-Alert bestellen. Sie erhalten dann bei News oder Tests zu Discounter-Angeboten direkt nach der Veröffentlichung eine Alert-Mail. Hier können Sie den Discounter-Alert bestellen.

Red Zac überarbeitet PC-Angebote (PC-WELT Online, 23.02.2005)

Limited Edition der Red Zac-Höllenmaschine (PC-WELT Online, 04.01.2005)

Red Zac: Gamer-PC mit Top-Ausstattung (PC-WELT Online, 29.07.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
54864