14252

Zwei Millionen Male am ersten Wochenende verkauft

30.10.2007 | 14:57 Uhr |

MacOS X 10.5 (Leopard) hat sich laut Angaben von Apple am ersten Wochenende über zwei Millionen Male verkauft.

Seit vergangenem Freitag ist MacOS X 10.5 (Leopard) weltweit erhältlich . Apple hat ab Dienstag bekannt gegeben, dass sich das neue Betriebssystem am Wochenende über zwei Millionen Mal verkauft hat.

„Die Verkäufe am ersten Wochenende übertreffen den vergleichbaren Absatz der bisher erfolgreichsten Betriebssystem-Version in Apples Geschichte, Mac OS X Tiger, bei weitem“, so Apple in einer Mitteilung.
"Die ersten Anzeichen zeigen, dass Leopard der absolute Renner bei den Kunden ist", freut sich auch Apple-Chef Steve Jobs.

MacOS X 10.5 ist für 129 Euro im Handel erhältlich (Einzelanwender-Lizenz). Das Family-Pack (5-Anwender-Lizenz, gleicher Wohnort) kostet 199 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
14252