14070

Ein erster Blick auf das neue Apple-Betriebssystem

26.10.2007 | 14:27 Uhr |

Mac-OS X 10.5 bringt viele interessante Funktionen mit. Zum verbesserten Finder kommen auch mit Spannung erwartete Extras wie Time Machine und Boot Camp. Aber das ist noch lange nicht alles.

Nach einer Verzögerung veröffentlicht Apple nun am Freitag (26.10) das lang erwartete MacOS X 10.5 - auch Leopard genannt. Neben neuen Finder-Funktionen wie Cover Flow, Stapel und Quick Look liefert Apple auch spannende Extras mit, etwa das Backup-Programm Time Machine oder die lang ersehnte, erste finale Version von Boot Camp. Dazu kommen viele Verbesserungen, auch in den mitgelieferten Programmen und Utilities. Laut Angaben von Apple hat MacOS X 10.5 über 300 Neuheiten zu bieten, was sicherlich etwas großzügig gerechnet ist, weil auch Kleinigkeiten mitgerechnet werden.

Unsere Schwesterpublikation Macwelt wirft in dem Artikel "Erste Schritte mit Mac-OS X 10.5 Leopard" einen ausführlichen Blick auf das neue Betriebssystem. In dem Artikel fehlen übrigens noch die Screenshots, die erst ab Freitagabend veröffentlicht werden dürfen und dann dem Artikel hinzugefügt werden.

Bereits am Kiosk erhältlich ist das neue Macwelt-Sonderheft , in dem sich alles um MacOS X 10.5 dreht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
14070