1687275

MacBook Pro Retina bis zu 350 Euro günstiger

13.02.2013 | 17:04 Uhr |

Apple hat seine MacBook-Pro-Reihe mit Retina-Display überarbeitet und die Preise um bis zu 350 Euro gesenkt.

Apples MacBook-Pro-Modelle mit hochauflösendem Retina-Display wurden überarbeitet und teilweise deutlich im Preis gesenkt. Das ehemals für 1.749 Euro erhältliche Einstiegsmodell ist nun bereits für nur 1.499 Euro zu haben. Das Notebook ist mit einem 13-Zoll-Display und 128 GigaByte Flash-Speicher ausgestattet. Sparen können auch Käufer des Standardmodells mit Core-i5-Prozessor, der von 2,5 auf 2,6 GigaHertz aufgestockt wurde und mit 256 GigaByte Speicher ausgestattet wurde. Das MacBook Pro fällt im Preis von 2.049 Euro auf 1.699 Euro.

Die größere Variante des MacBook Pro mit Retina-Display im 15-Zoll-Format verfügt nun über einen 2,4- statt des bisherigen 2,3-GigaHertz-Quad-Core-i7-Prozessors. Die Ersparnis fällt hier gegenüber des Einstiegsmodells jedoch geringer aus. Der Preis fällt von 2.279 Euro lediglich auf 2.199 Euro.

Apple stellt MacBook Pro 17 Zoll ein

Hardware-Verbesserungen gibt es auch beim Premium-Modell für ehemals 2.899 Euro. Für 2.799 Euro bekommen Käufer mit 16 GigaByte doppelt so viel RAM. Auch der Prozessor wurde mit einer Taktung von 2,7 GigaHertz verbessert. Ebenfalls günstiger zu haben ist das MacBook Air mit 13-Zoll-Display. Hier fällt der Preis von 1.549 Euro auf 1.399 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1687275