1248538

Mac Mini jetzt mit Intel Core Duo

01.03.2006 | 12:28 Uhr |

Apple bringt sein Designer-Glanzstück, den Mac Mini, nun mit Intel-Prozessor und bis zu vierfach höherer Leistung auf den Markt.

Der neue Mac mini verfügt über eine neue Systemarchitektur, die deutlich schneller ist als beim Vorgängermodell. Der Frontside-Bus ist mit 667 Megahertz getaktet, ebenso wie der DDR2-SDRAM-Arbeitsspeicher, der auf bis zu 2 GB ausgebaut werden kann. Alle neuen Mac mini besitzen ein eingebautes 10/100/1000 BASE-T Gigabit Ethernet, AirPort Extreme WLAN (802.11g), Bluetooth 2.0+EDR (Enhanced Data Rate) und vier USB-2.0-Anschlüsse - doppelt so viele wie beim Vorgängermodell.

Der Mac mini wird mit DVI-Schnittstelle und VGA-Adapter ausgeliefert, über die er sich an eine Vielzahl von Displays und gängigen TV-Flachbildschirmen anschließen lässt. Der neue analoge und digitale Audioausgang erlaubt den Anschluss an die Stereoanlage. Im Lieferumfang des Mac mini befindet sich außerdem die Apple Remote Fernbedienung für Front Row, um Musik, Fotos und Filme aus der Distanz abspielen zu können. Die Preise beginnen bei 639 Euro, die Geräte sollen in Kürze bereits erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248538